Hallo Welt - wir wünschen euch allen einen wunderschönen Tag des Baumes

Unser Cermeter Blog - die Geschichte eines jungen Kleinunternehmens

25. April 2017 - Tag des Baumes - eine wunderbare Gelegenheit für uns, diesen Blog zu starten, und zukünftig mit euch verstärkt in Kontakt zu treten. Wir möchten an dieser Stelle einerseits ein wenig von uns, unserer Idee, unseren ersten Gehversuchen im Onlinebusiness sowie unserem Weg erzählen. Und wir freuen uns über alle die uns bisher begleitet haben sowie in der Zukunft die Treue halten. Danke euch!

Andererseits möchten wir an dieser Stelle unser Know-How rund um Pflanzen teilen und auf eure Fragen eingehen. Wir sind sicher nicht allwissend - im Laufe der Jahre haben wir dennoch einen Fundus an Tipps und Tricks aufgebaut an dem wir euch teilhaben lassen wollen. Wir freuen uns auf euer Feedback, eure Fragen und Anregungen! Alles Gute, euer Tobias und Harald!

P.S.: Das erste Bild hier unten drunter ist ein Jimdo-Standard-Bild - es gefällt uns so gut, dass wir es für euch sichtbar lassen.:)


www.cermeter-pflanzen.de Blog Feed

Welcher Weihnachtsbaum ist der beliebteste in Deutschland? (So, 22 Dez 2019)
Weihnachten steht vor der Tür. Höchste Zeit, uns mit den Fragen zu beschäftigen, welcher Weihnachtsbaum der beliebteste in Deutschland ist und wie viele Christbäume jedes Jahr aufgestellt werden. Und welche Bäume kommen überhaupt als Weihnachtsbaum in Frage? Welche Unterschiede gibt es? Wie viel kosten Weihnachtsbäume in etwa? Wir haben uns auf die Suche nach Antworten begeben und das Internet abgesucht.   In Deutschland wurden heuer 29,8 Millionen Weihnachtsbäume verkauft. Die Tendenz ist steigend, sprich, es werden von Jahr zu Jahr  immer mehr Christbäume aufgestellt. Warum? Es gibt mittlerweile einen Trend zum Zweitbaum - auch Innenstädte, Büros und so weiter werden in der Adventszeit immer öfter begrünt und beleuchtet. Hinzu kommt eine steigende Anzahl an Singlehaushalten. Ein weiterer schöne Trend besteht darin Topfpflanzen zu verwenden. Diese werden also nicht geschlagen und nach Weihnachten entsorgt sondern wandern nach der besinnlichen Zeit wieder nach draußen und leben unterm Sternenhimmel weiter. Somit ist es möglich, dass sie ein Jahr später weiterverwendet werden.   Welcher Baum wird am häufigsten verwendet? Mit Abstand am beliebtesten ist die Nordmanntanne. Ihr Anteil liegt bei etwa 75 %. Welche Bäume kommen als Weihnachtsbaum in Frage, wenn man keine Nordmanntanne haben möchte? Die Auswahl ist groß. Auf Platz zwei folgt die Blaufichte. Davon abgesehen kommen zahlreiche andere Arten in Frage: Weißtanne, Rotfichte, Schwarzkiefer, Koreatanne, Küstentanne und Waldkiefer. Und diese Liste ist natürlich nicht vollständig - die Möglichkeiten sind fast unbegrenzt.   Aufgrund ihres intensiven Dufts ist die Küstentanne dabei ein echter Geheimtipp. Auch die Blaufichte und die Rotfichte duften sehr intensiv und angenehm. Die Nordmanntanne riecht eher zurückhaltend,  dezent, unauffällig. Wer verliert wie schnell seine Nadeln beziehungsweise welche Weihnachtsbaum ist am längsten haltbar? Hier liegt die Nordmanntanne eindeutig vorne - sie verliert auch nach Wochen in warmen Räumen kaum Nadeln. Gut geeignet ist aus diesem Grund auch die Blaufichte. Nicht mithalten kann hier die Rotfichte - sie nadelt deutlich schneller, ist dafür aber preiswerter zu haben.   Wie viel kostet ein Christbaum? Dies hängt natürlich vom Händler ab, von der Größe und Qualität des Weihnachtsbaums. Es gibt zudem einen markanten Unterschied zwischen ländlichem Raum und Großstadt. Für Nordmanntannen zahlt man derzeit etwa 20 bis 25 Euro 25 Euro pro laufendem Meter. Blaufichten, Küstentannen und Koreatannen kosten etwa 15 bis 20 Euro pro laufendem Meter. Mit rund 10 Euro pro laufendem Meter sind die Rotfichten am günstigsten.   Quellen: https://www.onvista.de/news/29-8-millionen-weihnachtsbaeume-verkauft-preise-stabil-309936927 https://de.wikipedia.org/wiki/Weihnachtsbaum https://www.ksta.de/freizeit/weihnachten/-freizeit-baumart-der-ideale-weihnachtsbaum-2553724 https://www.britannica.com/plant/Christmas-tree https://www.br.de/themen/wissen/christbaum-weihnachtsbaum-schmuecken100.html https://www.mdr.de/mdr-garten/pflanzen/weihnachtsbaum-arten-sorten-kaufen-100.html
>> mehr lesen

Die Nordmanntanne - Der Weihnachtsbaum ohne Kompromisse (Sat, 30 Nov 2019)
Die Nordmanntanne ist der Grund, wieso wir Cermeter im Herbst 2016 ins Leben gerufen haben. Sie ist ein Hightechprodukt der Natur. Kräftige dunkelgrüne, weiche Nadeln und eine gleichmäßige Verzweigung zeichnen Sie aus.   Aus der einstigen privaten Pflanzaktion im Frühjahr 2016 hat sich Cermeter entwickelt. Wir ziehen die Nordmanntanne vom Samen bis zur fertigen Jungpflanze und mittlerweile auch bis zum fertigen Weihnachtsbaum. Wie alle Tannen bildet unser Liebling tiefe Pfahlwurzeln aus. Damit erreicht sie auch tiefer liegende Feuchtigkeit im Boden und ist damit sehr widerstandfähig gegen Trockenheit.   Es gibt diverse Unterarten bzw. auch Herkunft genannt. So sind einige Sorten frostempfindlich, die anderen nicht. Einige haben einen schmale, andere einen breiten Habitus. Die Nordmanntannen stammen ursprünglich aus dem Nordkaukasus und haben ihren Siegeszug auf ganz Europa fortgesetzt.   In deutschen Wohnzimmern stehen mittlerweile wegen ihrer hervorragenden Eigenschaften zum Großteil nur noch Nordmanntannen. Der Verbraucher sollte jedoch beachten, wo die Pflanzen herkommen und wie sie aufgezogen wurden. Viele der in Deutschland angebotenen Bäume sind mit Industriedünger gedüngt und gegen Schädlinge teils mehrmals im Jahr gespritzt. Sie stammen oftmals aus Nordeuropa und belasten mit Ihrem langen Transport die Umwelt.   Unsere Cermeter Pflanzen bekommen in ihrem Leben kein einziges Mal ein Insektizid zu sehen. Auch von Fungiziden halten wir nichts. Als Samenkorn von unserem Stammlieferanten im April gepflanzt, senden wir die Jungpflanzen 3-5 Jahre nach der Aussaat an unsere Kunden in ganz Deutschland. Die Pflanzen sind dann zischen 20 und 35cm groß. Die Pflanzen wachsen in den ersten Jahren sehr langsam, nach dem 5ten Jahr allerdings deutlich stärker. So ist ein Weihnachtsbaum mit ca. 2m Höhe zwischen 10 und 13 Jahre alt, wenn er geschlagen wird. Das rechtfertigt auch die Preise von bis zu 18-22€ je Meter. Bei uns bekommen Sie nur absolute Qualitätsware, die wir einzeln für Sie sortieren. Überzeugen Sie sich und bestellen Sie sich jetzt im Herbst die Cermeter Topfpflanzen. Sie werden begeistert sein. Dafür geben wir Ihnen unser Wort!
>> mehr lesen

Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0