Pflanzen aus dem Pflanzenparadies

Pflanzen ausschließlich für GaLa Bau  (nicht für forstliche Zwecke). Wenn Sie Pflanzen für ihren Wald bestellen möchten, bitte vor der Bestellung mit uns Kontakt aufnehmen. Wir machen dann ein individuelles Angebot. Nähere Infos HIER.

 

Schon gewusst? Cermeter schafft die Versandkosten ab! Das heißt, wir versenden ab sofort alle Pakete versandkostenfrei! Wir verwenden nach Möglichkeit gebrauchte Kartons, der Umwelt zuliebe!

 

Neu im Angebot im März 2021: Wildkirsche, Esskastanie, Schwarznuss, Riesenmammutbaum und Küstenmammutbaum.

Weißtanne (Abies alba)

Die Weißtanne zeichnet sich durch ihre auffallend hellgrauen Borke aus. Im Jahr 2004 war sie in Deutschland, im Jahr 2015 in Österreich Baum des Jahres. Grundsätzlich können Weißtannen hervorragend als Weihnachtsbäume verwendet werden. Im Volksmund werden sie auch Edeltannen genannt - und deshalb oft mit der Edeltanne / Silbertanne / Nobilistanne verwechselt. Sie erreichen Höchstalter zwischen 500 und 600 Jahren und werden bis etwa 60 m hoch. Hinsichtlich Standort (Bodenverhältnisse) ist sie relativ anspruchslos (mittlerer Nähstoffbedarf für optimales Wachstum) weshalb sie sehr gerne gepflanzt wird. Sie bevorzugt dabei eindeutig schattige Standorte - gehört also zu den Schattenbaumarten.

Das Holz der Weiß-Tanne ist resistent gegen Feuchtigkeit und wird deshalb gerne für den Erd- und Wasserbau genutzt. In den letzten Jahrhunderten spielte sie zudem in der Volksmedizin eine Rolle. Und wie ist die Wachstumsgeschwindigkeit der Weißtanne? Abhängig von den Lichtverhältnissen langsam bis mittel. Cermeter bietet Ihnen im Topf gewachsene Pflanzen, die bei fachgerechter Pflanzung mit sehr hoher Sicherheit anwachsen.

Wie viel CO2 eine Weißtanne aufnehmen kann erfahren Sie HIER.

Andere Mengen gerne auf Anfrage per Mail. Innerhalb von Deutschland erfolgt der Versand kostenfrei! Für einen Versand nach Österreich, in die Schweiz oder andere Länder der Europäischen Union sprechen Sie uns bitte vor dem Kauf per Telefon / Mail an. Alle hier angebotenen Pflanzen sind für GaLa-Bau bestimmt. Sprechen Sie uns bitte per Mail / Telefon vor dem Kauf an, falls Sie Pflanzen mit Herkunftsnachweis für Forst wünschen. Mehr dazu erfahren Sie in unseren FAQ - Eintrag zum Forstvermehrungsgutgesetz.

Weißtanne / Edeltanne (Abies Alba) aus zertifizierter Baumschule
41,99 €

38,90 €

  • 3,8 kg
  • verfügbar
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit1

Elsbeere (Sorbus torminalis) im Quickpot

Die Elsbeere (Sorbus torminalis) gehört zu den seltenen Baumarten in Deutschland. Sie wird unter anderem auch als Ruhrbirne, Adlerbeere, Arisbeere, Elze und Sauerbirl bezeichnet. Etwa die Hälfte der 80.000 "deutschen" Elsbeeren wächst in Franken. Weitere Vorkommen gibt es von Nordafrika bis Dänemark sowie in Asien und vereinzelt in Nordamerika. Die Elsbeere war 2011 Deutschlands und 2012 Österreichs Baum des Jahres.

Die Elsbeere ist ein sommergrüner Laubbaum der selten Wuchshöhen von über 30 m erreicht. Das Holz der Elsbeere gehört zu den härtesten Hölzern in Europa. Sie ist eine Halblichtbaumart die sich an südlichen Hängen sehr wohl fühlt. Weitere Informationen zur Elsbeere finden Sie HIER in unserem Blog.

Cermeter bietet Ihnen im Topf gewachsene Pflanzen, die bei fachgerechter Pflanzung mit sehr hoher Sicherheit anwachsen. Elsbeere im Rosentopf gibt es HIER.

Andere Mengen gerne auf Anfrage per Mail. Innerhalb von Deutschland erfolgt der Versand kostenfrei! Für einen Versand nach Österreich, in die Schweiz oder andere Länder der Europäischen Union sprechen Sie uns bitte vor dem Kauf per Telefon / Mail an. Alle hier angebotenen Pflanzen sind für GaLa-Bau bestimmt. Sprechen Sie uns bitte per Mail / Telefon vor dem Kauf an, falls Sie Pflanzen mit Herkunftsnachweis für Forst wünschen. Mehr dazu erfahren Sie in unseren FAQ - Eintrag zum Forstvermehrungsgutgesetz.

Elsbeere (Sorbus torminalis) aus zertifizierter Baumschule
20,49 €

15,90 €

  • 1,4 kg
  • verfügbar
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit1

Wildkirsche / Vogelkirsche (Prunus avium)

Ganz neu im Angebot - die Wildkirsche / Vogelkirsche (Prunus avium) - ein echtes Edelholz und eine seltene Baumart im deutschen Wald. Sie ist ein anfänglich schnell wachsender, winterkahler Laubbaum (das Herbstlaub ist leuchtend rot), der ein Lebensalter von 80 bis 90 Jahren erreicht. Die maximale Wuchshöhe beträgt ungefähr 25 m. Das im Kern rötliche Kirschbaumholz wird vor allem als Furnierholz für den Innenausbau sowie insbesondere als Möbelholz verwendet. Prunus avium kommt zudem häufig als so genannte Unterlage bei der Veredelung der Japanischen Blütenkirsche zum Einsatz. Sie ist eine Halbschattenbaumart.

Welche Standorte bevorzugt die Vogelkirsche? Sie gedeiht hervorragend auf tiefgründigen, mäßig frischen bis frischen Böden und kommt mit Trockenheit relativ gut zurecht, bei ausreichend Sommerregen entwickelt sie sich umso besser. Ihre Streu zersetzt sich gut und wirkt bodenpfleglich. Für  saure, dichte, staunasse und nährstoffarme Böden ist sie hingegen weniger gut geeignet. Ihr Herzwurzelsystem ist weitreichend und flach angelegt, hat einen geringen Tiefenaufschluss und geringe Feinwurzelaktivität, jedoch ausgeprägte Seitenwurzeln. Nicht selten findet man die Vogelkirsche am Waldrand. In den Alpen erreicht sie Höhenlagen bis 1.700 Meter.

Ihre Wuchsleistung auf nährstoffreichen Böden ist vergleichbar mit dem Bergahorn und der Zitterpappel, sie verträgt sich auch sehr gut mit Rotbuchen, HainbuchenEschen, Eichen und Linden. Aus den kleinen Früchten der Wildkirsche kann aromatischer Kirschenschnaps gebrannt werden. Im Jahr 2010 war sie Deutschlands Baum des Jahres.

Andere Mengen gerne auf Anfrage per Mail. Innerhalb von Deutschland erfolgt der Versand kostenfrei! Für einen Versand nach Österreich, in die Schweiz oder andere Länder der Europäischen Union sprechen Sie uns bitte vor dem Kauf per Telefon / Mail an. Alle hier angebotenen Pflanzen sind für GaLa-Bau bestimmt. Sprechen Sie uns bitte per Mail / Telefon vor dem Kauf an, falls Sie Pflanzen mit Herkunftsnachweis für Forst wünschen. Mehr dazu erfahren Sie in unseren FAQ - Eintrag zum Forstvermehrungsgutgesetz.

Wildkirsche / Vogelkirsche (Prunus avium)
39,99 €

37,99 €

  • 4 kg
  • verfügbar
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit1

Paket - 4 Seltene Baumarten - Edelhölzer

Mit diesem Paket erhalten Sie vier Seltene Baumarten - alle sind ausgesprochene Edelhölzer - für Ihren Garten / Park / Wald:

 

Die Zusammensetzung der Bäume in diesem Paket entspricht 1:1:1:1 - also jede Baumart macht 25 % aus. Entscheiden Sie sich zum Beispiel für die Variante "12 Bäume 'Seltene Baumarten Edelholz Paket'" erhalten Sie 3 mal Edelkastanie, 3 mal Elsbeere, 3 mal Schwarznuss und 3 mal Wildkirsche. Sie alle sind Laubbaumsetzlinge. Informationen zum Thema naturnahe Bepflanzung finden Sie in unserem Blog: Was heißt/bedeutet naturnahe Bepflanzung?

 

Natürlich können Sie jede dieser Baumarten auch einzeln bestellen. Folgen Sie einfach dem jeweiligen Link. Dort bieten wir Ihnen auch weitere spezifische Informationen für die jeweilige Baumart (zum Beispiel bezüglich Boden, Lichtbedarf, ...).

 

Cermeter bietet Ihnen im Topf gewachsene Pflanzen, die bei fachgerechter Pflanzung mit sehr hoher Sicherheit anwachsen.

Andere Mengen gerne auf Anfrage per Mail. Innerhalb von Deutschland erfolgt der Versand kostenfrei! Für einen Versand nach Österreich, in die Schweiz oder andere Länder der Europäischen Union sprechen Sie uns bitte vor dem Kauf per Telefon / Mail an. Alle hier angebotenen Pflanzen sind für GaLa-Bau bestimmt. Sprechen Sie uns bitte per Mail / Telefon vor dem Kauf an, falls Sie Pflanzen mit Herkunftsnachweis für Forst wünschen. Mehr dazu erfahren Sie in unseren FAQ - Eintrag zum Forstvermehrungsgutgesetz.

"Seltene Baumarten Edelholz Paket"
19,99 €

18,99 €

  • 3 kg
  • leider ausverkauft

Rotbuche (Fagus Sylvatica)

Rotbuchen (Fagus sylvatica) sind heimische Forstgehölze - in den Wäldern Deutschlands sind sie der häufigste Laubbaum, in Österreich und der Schweiz sind sie ebenfalls sehr häufig anzutreffen. Hinsichtlich Boden und Standort stellen sie grundsätzlich keine hohen Ansprüche, wobei sie nährstoffreiche, schwach saure bis kalkreiche, bindige, mäßig podsolierte Sand- bis Lehm­böden bevorzugen. In jungen Jahren sind sie recht schattentolerant (Schattenbaumart), mit zunehmendem Alter wächst der Lichtbedarf etwas. Privat und kommerziell wird Buchenholz sehr gerne als Brennholz verwendet. Warum? Es hat sowohl einen hervorragenden Brennwert als auch einen hohen Heizwert, lässt sich gut spalten und zeichnet sich durch langes, ruhiges Brennen und starke Glutbildung aus. Im Jahr 1990 war die Rot-Buche in Deutschland und 2014 in Österreich Baum des Jahres.

Davon abgesehen eignen sich Rot-Buchen auch als sehr schöne und dichte Hecken. Sie verleihen Ihrem Garten natürliche Struktur und ein gepflegtes, klassisch schönes Aussehen. Das Laub, das im Herbst märchenhaft orangerot leuchtet, gibt der Rotbuche ihren Namen. Das Holz der Rotbuche hat zudem eine leicht rötliche Färbung. Rotbuchenhecken bieten das ganze Jahr über Sichtschutz, da die Blätter im Winter haften bleiben. Sie sind frosthart, windfest, schattentolerant und äußerst schnittverträglich. Damit eignet sich die Rotbuchenhecke auch sehr gut für eine Pflanzung in der Stadt. Für Ihre Gartenplanung ist die Rotbuche mehr als nur ein Geheimtipp.

Wie viel CO2 eine Rotbuche aufnehmen kann erfahren Sie HIER.

Cermeter bietet Ihnen im Topf gewachsene Pflanzen, die bei fachgerechter Pflanzung mit sehr hoher Sicherheit anwachsen.

Andere Mengen gerne auf Anfrage per Mail. Innerhalb von Deutschland erfolgt der Versand kostenfrei! Für einen Versand nach Österreich, in die Schweiz oder andere Länder der Europäischen Union sprechen Sie uns bitte vor dem Kauf per Telefon / Mail an. Alle hier angebotenen Pflanzen sind für GaLa-Bau bestimmt. Sprechen Sie uns bitte per Mail / Telefon vor dem Kauf an, falls Sie Pflanzen mit Herkunftsnachweis für Forst wünschen. Mehr dazu erfahren Sie in unseren FAQ - Eintrag zum Forstvermehrungsgutgesetz.

Rotbuche (Fagus Sylvatica)
37,49 €

33,90 €

  • 3,5 kg
  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit1

Rotfichte / Gemeine Fichte (Picea abies nordmanniana)

Die Gemeine Fichte (Picea abies), auch Gewöhnliche Fichte, Rotfichte oder Rottanne genannt, ist eine Pflanzenart in der Gattung der Fichten (Picea). Sie ist in Europa heimisch und ein forstwirtschaftlich bedeutsamer Holzlieferant. Die Gewöhnliche Fichte kann bis 600 Jahre alt werden wobei ihre forstliche Umtriebszeit etwa 80 bis 100 Jahre beträgt. Die Gemeine Fichte ist der Baum des Jahres 2017 in Deutschland.

In feuchtem und kühlem Klima fühlt sie sich sehr wohl, in den Allgäuer Alpen ist sie bis auf 2460 m Meereshöhe zu finden, im Harz bis etwa 950 m Meereshöhe. Deutsche Waldbesitzer und Forstleute haben in den letzten Jahrhunderten die Gemeine Fichte auch in wesentlich tieferen Lagen erfolgreich angebaut. Wegen ihres im Vergleich zu anderen Baumarten schnelleren Wachstums und der Möglichkeit, bereits in jüngeren Beständen Holz kostendeckend zu ernten, wird die Fichte auch als „Brotbaum“ der deutschen Forstwirtschaft bezeichnet. Heute ist sie mit 2,8 Millionen Hektar und 26 Prozent Flächenanteil die häufigste Baumart der Wälder in Deutschland. Eine ausreichende Wasserversorgung ist wichtig, hinsichtlich dem Nährstoffbedarf ist die Fichte eher anspruchslos.

Cermeter bietet Ihnen im Topf gewachsene Pflanzen, die bei fachgerechter Pflanzung mit sehr hoher Sicherheit anwachsen. Wie viel CO2 eine Rotfichte aufnehmen kann erfahren Sie HIER.

Andere Mengen gerne auf Anfrage per Mail. Innerhalb von Deutschland erfolgt der Versand kostenfrei! Für einen Versand nach Österreich, in die Schweiz oder andere Länder der Europäischen Union sprechen Sie uns bitte vor dem Kauf per Telefon / Mail an. Alle hier angebotenen Pflanzen sind für GaLa-Bau bestimmt. Sprechen Sie uns bitte per Mail / Telefon vor dem Kauf an, falls Sie Pflanzen mit Herkunftsnachweis für Forst wünschen. Mehr dazu erfahren Sie in unseren FAQ - Eintrag zum Forstvermehrungsgutgesetz.

Rotfichte / Gemeine Fichte (Picea Abies nordmanniana) aus zertifizierter Baumschule
29,99 €

27,49 €

  • 4 kg
  • verfügbar
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit1

Schwarznuss (Juglans nigra)

Ganz neu im Angebot - die Schwarznuss (Juglans nigra) - sie ist ein echtes Edelholz und eine seltene Baumart im deutschen Wald, die neuerdings aber verstärkt angebaut wird. Im östlichen Nordamerika und in Texas ist sie ein populärer Lieferant von Nutzholz. Das schöne Holz ist sehr dekorativ, schwer, hart, sowie feinkörnig und sehr haltbar - außerdem ist es leicht zu verarbeiten. Es wird im Möbelbau und Innenausbau sowie im Schiffsbau und als Furnier verwendet. Auch zum Schnitzen und Drechseln findet das Holz der Schwarznuss Verwendung. Davon abgesehen wird die Schwarznuss gern als Unterlage von Walnuss-Edelsorten verwendet, da diese frosthärter ist, die veredelten Bäume kleiner bleiben und diese Unterlage besser mit schweren und feuchten Böden zurechtkommt. Sie gehört zu den Laubbäumen, wird bis zu 50 m hoch und erreicht ein Alter von bis zu 250 Jahren.

Welche Standortansprüche stellt die Schwarznuss? Sie stellt hohe Standortansprüche, beansprucht beste Auewaldstandorte mit pH-Werten zwischen 5 und 7, gedeiht aber auch auf tiefgründigen, nährstoffreichen, gut durchlüfteten und gut wasserversorgten Lehmböden. Kurzfristige Überflutungen werden toleriert. Juglans nigra erträgt äußerst tiefe Wintertemperaturen bis etwa -40 °C, ist aber verhältnismäßig empfindlich hinsichtlich Spätfrost. Sie ist eine Lichtbaumart deren Höhenwachstum mit dem der Esche und der Roteiche vergleichbar ist - also durchaus schnellwüchsig. Ein Anbau im Reinbestand ist ebenso möglich wie eine Mischung mit anderen Baumarten (zum Beispiel mit Weiden, Erlen, Linden und Hainbuchen).

Als freistehender Parkbaum ist sie sehr eindrucksvoll mit ihrer mächtigen, runden Krone. Kann man die Schwarznuss essen? Ja, ihre Früchte sind essbar. In den USA gelten sie unter der Bezeichnung "Black Walnut" als ausgesprochene Delikatesse. Sie werden unter anderem zu Cookies, Kuchen und Eis/Glacé verarbeitet. Und wie lange sind die Nüsse haltbar? Ungeschält sind die Nüsse monatelang haltbar.

Andere Mengen gerne auf Anfrage per Mail. Innerhalb von Deutschland erfolgt der Versand kostenfrei! Für einen Versand nach Österreich, in die Schweiz oder andere Länder der Europäischen Union sprechen Sie uns bitte vor dem Kauf per Telefon / Mail an. Alle hier angebotenen Pflanzen sind für GaLa-Bau bestimmt. Sprechen Sie uns bitte per Mail / Telefon vor dem Kauf an, falls Sie Pflanzen mit Herkunftsnachweis für Forst wünschen. Mehr dazu erfahren Sie in unseren FAQ - Eintrag zum Forstvermehrungsgutgesetz.

Schwarznuss (Juglans nigra)
44,99 €

42,90 €

  • 4 kg
  • leider ausverkauft

Roteiche / Amerikanische Spitzeiche (Quercus rubra)

Die Roteiche beziehungsweise Amerikanische Spitzeiche (Quercus rubra) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Eichen innerhalb der Familie der Buchengewächse. Ihr ursprüngliches Verbreitungsgebiet befindet sich in Nordamerika vom nördlichen Mexiko über die Vereinigten Staaten bis ins südliche Kanada wobei sie im US-Bundesstaates New Jersey sogar der offizielle Staatsbaum ist. Sie ist ein sommergrüner Laubbaum der Wuchshöhen von 20 bis 35 Metern erreicht. In der Jugend besitzt sie ein Pfahlwurzelsystem, später ein Herzwurzelsystem. Da bei jungen Bäumen teilweise Jahrestriebe von 2,5 Meter Länge beobachtet wurden kann sie mit Fug und Recht als äußerst schnellwüchsig bezeichnet werden. In Mitteleuropa wird die Amerikanische Spitzeiche seit Beginn des 18. Jahrhunderts aufgrund ihrer attraktiven Blattform und ihrer schönen Herbstfärbung gerne als Garten-, Park- und Alleebaum angepflanzt.

Auch forstwirtschaftlich spielt sie in weiten Teilen Europas eine gewisse Rolle. In den deutschen Wäldern nimmt die Roteiche nach den Ergebnissen der Dritten Bundeswaldinventur (2012) mit 55.000 Hektar in der Hauptbestockung einen Flächenanteil von 0,5 % ein. Beste Wuchsleistungen erzielt sie an warmen Standorten ohne Spätfröste auf gut basen-versorgten, tiefgründigen Böden. Sie wächst aber auch auf sehr nährstoffarmen Sandböden. Verglichen mit den "heimischen Eichenarten" wie der Deutschen Eiche / Stieleiche ist die Amerikanische Spitzeiche resistenter gegen Schädlinge, schattenverträglicher und zuwachsstärker. Gepflanzt wird sie häufig in Mischung mit der Rotbuche. Besonderes interessant ist zudem, dass die Amerikanische Roteiche in Nordamerika im Kampf gegen Waldbrände oft als Brandschutzriegel in Nadelwäldern angepflanzt wird. Ihre säurehaltigen und schlecht zersetzbaren Laubblätter behindern und bremsen indirekt die Ausbreitung von Feuer. Quercus rubra ist zudem sehr sturmfest. In Deutschland wird sie als nicht invasiv eingestuft. Wie viel CO2 eine Eiche aufnehmen kann erfahren Sie HIER.

Cermeter bietet Ihnen im Topf gewachsene Pflanzen, die bei fachgerechter Pflanzung mit sehr hoher Sicherheit anwachsen.

Andere Mengen gerne auf Anfrage per Mail. Innerhalb von Deutschland erfolgt der Versand kostenfrei! Für einen Versand nach Österreich, in die Schweiz oder andere Länder der Europäischen Union sprechen Sie uns bitte vor dem Kauf per Telefon / Mail an. Alle hier angebotenen Pflanzen sind für GaLa-Bau bestimmt. Sprechen Sie uns bitte per Mail / Telefon vor dem Kauf an, falls Sie Pflanzen mit Herkunftsnachweis für Forst wünschen. Mehr dazu erfahren Sie in unseren FAQ - Eintrag zum Forstvermehrungsgutgesetz.

Roteiche aus zertifizierter Baumschule
37,99 €

34,99 €

  • 3,5 kg
  • verfügbar
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit1

Küstenmammutbaum / Küsten-Sequoie (Sequoia sempervirens)

Der Küstenmammutbaum (Sequoia sempervirens) ein immergrüner Nadelbaum (Konifere) der im Englischen Coast Redwood und im Deutschen auch Küsten-Sequoie genannt wird. Er ist nicht nur der Staatsbaum des US-Bundesstaates Kalifornien - zu dieser Art gehören die höchsten lebenden Bäume der Welt! Der höchste lebende Baum der Erde heißt Hyperion - er steht im Redwood-Nationalpark in Kalifornien (USA) und ist rund 116 m hoch.  Dieser Küstenmammutbaum wurde nach dem Titanen Hyperion aus der griechischen Mythologie benannt.

Sequoia sempervirens wird im allgemeinen nicht nur über 100 m hoch sondern erreicht Brusthöhendurchmesser von etwa 7 m. Interessant für die Forstwirtschaft: Bei erwachsenen Exemplaren im Bestand sind die Stämme bis in rund 30 m Höhe astfrei. Hinzu kommt, dass sie sowohl gut resistent gegen Krankheiten als auch unempfindlich gegen Waldbrände ist (mit Ausnahme von Jungbeständen). Außerdem zählt Sequoia sempervirens zu den besten Nutzhölzern, hat eine sehr gute Dauerhaftigkeit und sehr gute technische Eigenschaften. Das Holz wird im Innenbereich für Möbel, Täfelungen, Fenster, Türen und Fußböden verwendet. Im Außenbereich findet es aufgrund der guten Spaltbarkeit und Dauerhaftigkeit Anwendung Dachschindel. Für große Gärten und Parks sind Küstenmammutbäume selbstverständlich auch sehr interessant.

Er ist ein Flachwurzler mit zahlreichen kräftigen Wurzeln der auf verschiedenen Böden im mild-humidem Klima bekommt. Sein Wachstum ist sehr rasant - nach 10 Jahren sind bereits Wuchshöhen von 10 m bis 15 m möglich. Die Küsten-Sequoie ist in ihrer amerikanischen Heimat vielfach mit anderen Nadelbäumen wie der Douglasie, der Küstentanne / Riesentanne, der Westamerikanische Hemlocktanne und der Sitka-Fichte vergesellschaftet. In höheren und trockeneren Gebieten wächst sie oftmals zusammen mit dem Oregon-Ahorn, dem Amerikanischen Erdbeerbaum und der Kalifornischen Lorbeer / Berglorbeer. Zu beachten ist, dass er eine Lichtbaumart ist, also einen gewissen Lichtbedarf mitbringt - genau sie wie sein naher Verwandter der Riesenmammutbaum bzw. Kalifornische Mammutbaum.

Andere Mengen gerne auf Anfrage per Mail. Innerhalb von Deutschland erfolgt der Versand kostenfrei! Für einen Versand nach Österreich, in die Schweiz oder andere Länder der Europäischen Union sprechen Sie uns bitte vor dem Kauf per Telefon / Mail an. Alle hier angebotenen Pflanzen sind für GaLa-Bau bestimmt. Sprechen Sie uns bitte per Mail / Telefon vor dem Kauf an, falls Sie Pflanzen mit Herkunftsnachweis für Forst wünschen. Mehr dazu erfahren Sie in unseren FAQ - Eintrag zum Forstvermehrungsgutgesetz.

Küstenmammutbaum / Küsten-Sequoie (Sequoia sempervirens)
34,99 €

29,99 €

  • 2 kg
  • verfügbar
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit1

Korktanne / Felsengebirgs-Tanne / Felsentanne (Abies lasiocarpa)

Die Felsengebirgstanne, auch Felsen-Tanne oder Kork-Tanne (Abies lasiocarpa) genannt, ist eine Nadelbaumart aus der Gattung der Tannen deren Heimat im westlichen Nordamerika liegt. Ihren Namen hat sie von der dicken, weichen, „verkorkten“ Rinde. Besonders häufig findet man sie von Arizona nordwärts bis zur Baumgrenze Südalaskas. Ihr Hauptverbreitungsgebiet ist in Höhenlagen von 600 m bis über 3.500 m (je nach Varietät). Die Felsengebirgstanne ist trockenheitsresistent, kompaktwachsend (sehr langsames Wachstum) und verhältnismäßig anspruchslos hinsichtlich dem Standort (wobei sie Nordhänge bevorzugt). Selbstverständlich ist die Korktanne winterhart und toleriert zudem Spätfröste. Welche Wurzeln bildet die Felsentanne aus? Sie ist überwiegend ein Flachwurzler - kann abhängig von der Bodenbeschaffenheit aber auch tiefer wurzeln.

Der Baum wird wegen seiner bläulichen Benadelung als Zierbaum in Gärten und Parks gepflanzt sowie als Weihnachtsbaum kultiviert. Die Vorteile und Nachteile verschiedener Christbaumalternativen haben wir HIER beleuchtet. Weil das Holz der Felsengebirgstanne von relativ geringer Dichte und relativ weich ist, lässt es sich leicht bearbeiten. Verwendet wird es zur Papierherstellung, als Bauholz (nur für Innen - es ist geruchlos aber nicht sonderlich witterungsbeständig) und als Brennholz.

Andere Mengen gerne auf Anfrage per Mail. Innerhalb von Deutschland erfolgt der Versand kostenfrei! Für einen Versand nach Österreich, in die Schweiz oder andere Länder der Europäischen Union sprechen Sie uns bitte vor dem Kauf per Telefon / Mail an. Alle hier angebotenen Pflanzen sind für GaLa-Bau bestimmt. Sprechen Sie uns bitte per Mail / Telefon vor dem Kauf an, falls Sie Pflanzen mit Herkunftsnachweis für Forst wünschen. Mehr dazu erfahren Sie in unseren FAQ - Eintrag zum Forstvermehrungsgutgesetz.

Korktanne / Felsengebirgs-Tanne aus zertifizierter Baumschule
46,99 €

38,90 €

  • 4,5 kg
  • verfügbar
  • 6 - 10 Tage Lieferzeit1

Nordmanntanne / Kaukasustanne (Abies nordmanniana)

Sehr gut verwurzelte Nordmanntannen (manchmal auch Nordmannstanne oder Kaukasustanne genannt) mit vielen Knospen frisch aus der Baumschule. Nordmann-Tannen belegen in Deutschland Platz 1 bei den beliebtesten Christbäumen / Weihnachtsbäumen - vor der Blau-Fichte (Stech-Fichte). Warum heißt die Nordmanntanne wie sie heißt? Sie verdankt ihren Namen dem finnischen Biologen Alexander von Nordmann der sie im Jahr 1842 im Kaukasus, wo sie ihren Ursprung hat, entdeckt hat. Ein ausgewachsener Baum kann Höhen von bis zu 60 m und Stammdurchmesser von bis zu 2 m erreichen. Sie kann außerdem bis zu 500 Jahre alt werden. Aufgrund ihres Wurzelsystems gilt sie als äußerst sturmfest - deswegen wird sie gerne in Gärten und Mischwälder angepflanzt.

Welches Substrat / welchen Boden bevorzugen Nordmanntannen? Er sollte humos sein, gern mit Lehm angereichert und immer etwas feucht - allerdings ohne schädliche Staunässe. Locker und durchlässig - der ideale Boden für Abies nordmanniana. Sie toleriert saure wie basische Substrate. Besonders wohl fühlt sie sich an Nordhängen und bevorzugt Höhenlagen zwischen 400 und 2.100 m. Nordmanntannen gehören zu den Schattenbaumarten. Cermeter bietet Ihnen im Topf gewachsene Pflanzen, die bei fachgerechter Pflanzung mit sehr hoher Sicherheit anwachsen. Wie viel CO2 eine Nordmanntanne aufnehmen kann erfahren Sie HIER.

Derzeit können wir Ihnen zwei Größen anbieten: 10 cm - 25 cm und 25 cm - 49 cm. Samen für Nordmanntanne gibt es HIER.

Andere Mengen gerne auf Anfrage per Mail. Innerhalb von Deutschland erfolgt der Versand kostenfrei! Für einen Versand nach Österreich, in die Schweiz oder andere Länder der Europäischen Union sprechen Sie uns bitte vor dem Kauf per Telefon / Mail an. Alle hier angebotenen Pflanzen sind für GaLa-Bau bestimmt. Sprechen Sie uns bitte per Mail / Telefon vor dem Kauf an, falls Sie Pflanzen mit Herkunftsnachweis für Forst wünschen. Mehr dazu erfahren Sie in unseren FAQ - Eintrag zum Forstvermehrungsgutgesetz.

Nordmann-Tanne / Kaukasustanne aus zertifizierter Baumschule
37,99 €

29,50 €

  • 2,4 kg
  • verfügbar
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit1

Bio Holzwolle Anzünder für Kamin, Ofen, Grill, Lagerfeuer

Die handwerklich produzierten Bio Anzünder eignen sich perfekt als umweltfreundliche und kostengünstige Alternative zum Entzünden von Holz, Kamin, Kachelofen, Pelletofen, Schwedenfeuer, Grill, Feuerschalen, Lagerfeuer, Kartoffelfeuer und so weiter. Bei der Herstellung, die ausschließlich in Deutschland stattfindet, werden nur unbedenkliche Öko-Wachse verwendet wie sie auch in der Lebensmittelindustrie eingesetzt werden. Während der kontrollierten Verbrennung der Anzünder entstehen keine störenden Gerüche oder giftigen Dämpfe. Die Feueranzünder können bei trockener Lagerung jahrelang gelagert und verwendet werden.  Zum Anschüren reicht bereits ein Anzünder aus. Warum unsere Holzwolle Anzünder wesentlich günstiger sind als im Baumarkt und Discounter erfahren Sie HIER.

 

Technische Daten:

Länge: ca. 5 cm bis - 9 cm

Durchmesser: ca.  2 cm - 4 cm

Brenndauer: ca. 7 min - 12 min

 

Grundsätzlich sind die Anzünder sehr sicher in der Anwendung, das Anzünden und Entflammen gelingt beispielsweise auch Grill-Anfängern sehr leicht. Das Produkt ist allerdings nicht geeignet für Minderjährige und darf nicht in deren Hände gelangen.

Andere Mengen gerne auf Anfrage per Mail. Innerhalb von Deutschland erfolgt der Versand kostenfrei! Für einen Versand nach Österreich, in die Schweiz oder andere Länder der Europäischen Union sprechen Sie uns bitte vor dem Kauf per Telefon / Mail an.

Bio Holzwolle Anzünder für Kamin, Ofen, Grill, Lagerfeuer, ...
29,99 €

26,99 €

  • 5,9 kg
  • verfügbar
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit1

Samen Nordmanntanne (Abies Nordmanniana)

Sie erhalten qualitativ hochwertige Samen der Nordmanntanne (Menge anhand Tausendkorngewicht ermittelt). Die Samen stammen von einem deutschen Erntebetrieb, der jährlich selbst in Russland erntet. Absolute Qualitätsware!

Sorte: Borshomi-Bakuriani, Georgien

R: 98 %, KF: 78 %, Erntejahrgang 2020!

Durch den späten Austrieb ist diese Herkunft aufgrund der niedrigen Erntehöhe eine der frosthärtesten Rassen Europas! Mengen über 250 Stück auf Basis Tausendkorngewicht! Bei Fragen können Sie sich jederzeit sehr gerne an uns wenden. Andere Mengen bis zu mehreren Kilogramm gerne auf Anfrage. Der Versand erfolgt per Standardbrief. Versicherter Versand ist gegen Zusatzgebühr jederzeit möglich. Setzlinge für Nordmanntanne gibt es hier.

Andere Mengen gerne auf Anfrage per Mail. Innerhalb von Deutschland erfolgt der Versand kostenfrei! Für einen Versand nach Österreich, in die Schweiz oder andere Länder der Europäischen Union sprechen Sie uns bitte vor dem Kauf per Telefon / Mail an. Alle hier angebotenen Pflanzen sind für GaLa-Bau bestimmt. Sprechen Sie uns bitte per Mail / Telefon vor dem Kauf an, falls Sie Pflanzen mit Herkunftsnachweis für Forst wünschen. Mehr dazu erfahren Sie in unseren FAQ - Eintrag zum Forstvermehrungsgutgesetz.

Samen Nordmanntanne aus zertifizierter Baumschule
4,99 €

4,69 €

  • 0,01 kg
  • verfügbar
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit1

Deutschland-Paket

Wir möchten Ihnen mit diesem Paket etwas ganz Besonderes anbieten: Wir haben die in Deutschland häufigsten Baumarten (gemäß letzter Bundeswaldinventur) zu einem einzigen Paket vereint. Die Zusammensetzung der Bäume in diesem Paket entspricht näherungsweise der Zusammensetzung der häufigsten Baumarten des deutschen Waldbestands. Sie erhalten je nach Verfügbarkeit einen naturnahen Mix aus Fichten, Kiefern (Föhren), Buchen, Eichen, Lärchen, Douglasien und Weißtannen. Es beinhaltet sowohl Nadel- als auch Laubbaumsetzlinge. Das bietet Ihnen nicht nur den Vorteil der Nachhaltigkeit (naturnahe Mischung) sondern auch eine hohe Anwachswahrscheinlichkeit da es sich um hier heimische Pflanzen handelt. Nähere Informationen hierzu finden Sie in unserem Blog: Was heißt/bedeutet naturnahe Bepflanzung?

Wie viel CO2 welcher Baum aufnehmen kann erfahren Sie HIER.

Cermeter bietet Ihnen im Topf gewachsene Pflanzen, die bei fachgerechter Pflanzung mit sehr hoher Sicherheit anwachsen.

Andere Mengen gerne auf Anfrage per Mail. Innerhalb von Deutschland erfolgt der Versand kostenfrei! Für einen Versand nach Österreich, in die Schweiz oder andere Länder der Europäischen Union sprechen Sie uns bitte vor dem Kauf per Telefon / Mail an. Alle hier angebotenen Pflanzen sind für GaLa-Bau bestimmt. Sprechen Sie uns bitte per Mail / Telefon vor dem Kauf an, falls Sie Pflanzen mit Herkunftsnachweis für Forst wünschen. Mehr dazu erfahren Sie in unseren FAQ - Eintrag zum Forstvermehrungsgutgesetz.

Deutschland-Paket zur naturnahen und nachhaltigen Bepflanzung
96,99 €

76,99 €

  • 6 kg
  • leider ausverkauft

Europäische Lärche (Larix Decidua)

Sehr gut verwurzelte Lärchen frisch aus der Baumschule. Die Lärchen bilden eine Pflanzengattung in der Familie der Kieferngewächse (Pinaceae). Sie wachsen häufig in den nördlichen Wirtschaftswäldern. Das typische Wurzelsystem der Lärche ist das Herzwurzelsystem durch welches sie tief in skelettreiche Böden (kies- und steinhaltig) eindringen kann. Das macht sie besonders sturmfest weswegen sie gerne in Mischwäldern gepflanzt wird. Zu beachten ist, dass sie eine ausgesprochene Lichtbaumart ist. Die forstwirtschaftliche Umtriebszeit wird je nach Quelle mit 100 bis 140 Jahren angegeben.

Genutzt wird Lärchenholz vor allem als Bau- und Möbelholz, aber auch als Brennholz. Welchen Brennwert bzw. Heizwert besitzt Lärchenholz? Das Holz der Lärche liegt beim Brennwert bzw. Heizwert im Mittelfeld und hat ähnliche Kennzahlen wie DouglasienSchwarzkiefern und Weißkiefern.

Außerdem ist die Lärche sowohl eine Heilpflanze als auch eine Speisepflanze. Die Europäische Lärche war der Baum des Jahres 2012 in Deutschland und 2002 in Österreich. Erreicht werden Wuchshöhen bis etwa 50 m. Die Europäische Lärche wirft in Herbst/Winter ihre Nadeln ab - warum das so ist erklären wir HIER in unserem Blog. Cermeter bietet Ihnen im Topf gewachsene Pflanzen, die bei fachgerechter Pflanzung mit sehr hoher Sicherheit anwachsen.

Wie viel CO2 eine Lärche aufnehmen kann erfahren Sie HIER.

Andere Mengen gerne auf Anfrage per Mail. Innerhalb von Deutschland erfolgt der Versand kostenfrei! Für einen Versand nach Österreich, in die Schweiz oder andere Länder der Europäischen Union sprechen Sie uns bitte vor dem Kauf per Telefon / Mail an. Alle hier angebotenen Pflanzen sind für GaLa-Bau bestimmt. Sprechen Sie uns bitte per Mail / Telefon vor dem Kauf an, falls Sie Pflanzen mit Herkunftsnachweis für Forst wünschen. Mehr dazu erfahren Sie in unseren FAQ - Eintrag zum Forstvermehrungsgutgesetz.

Europäische Lärche aus zertifizierter Baumschule
37,99 €

29,90 €

  • 3,5 kg
  • leider ausverkauft

Küstentanne / Riesentanne (Abies grandis)

Die Küstentanne, auch als Riesen-Tanne oder Abies grandis bezeichnet, ist ein schnellwüchsiger Nadelbaum der ursprünglich aus Nordamerika stammt und zu den Schattenbaumarten gehört. In Deutschland findet er Verwendung in der Forstwirtschaft. Aber auch als sehr schöner Baum für den größeren Garten oder Parkanlagen wird er geschätzt. Die Küstentanne bildet bei genügend Freiraum einen sehr schönen dichten und gleichmäßigen Wuchs aus weshalb sie gelegentlich als Christbaum / Weihnachtsbaum Verwendung findet. Besonders schön ist dabei ihr intensiver Duft was sie zu einem echten Geheimtipp für die Feiertage macht.

Gegen Trockenheit und Dürre ist die Küstentanne überdurchschnittlich widerstandsfähig (ähnlich wie die ebenfalls aus Nordamerika stammende Douglasie mit der sie häufig eine Waldgemeinschaft bildet) - damit ist sie ein großer Hoffnungsträger für einen klimawandelresistenten Wald. Die Frosthärte der Riesentanne liegt bei ungefähr –20°C. Abies grandis dürfte in den nächsten Jahren verstärkt empfohlen und gepflanzt werden, während sie derzeit eher noch zu den eher seltenen Baumarten in Mitteleuropa gehört.

Und welche Wuchshöhen erreicht die Küstentanne? Etwa 80 m bis 90 m - Platz 1 unter den Tannen. Cermeter bietet Ihnen im Topf gewachsene Pflanzen, die bei fachgerechter Pflanzung mit sehr hoher Sicherheit anwachsen. Wie viel CO2 eine Küstentanne aufnehmen kann erfahren Sie HIER.

Andere Mengen gerne auf Anfrage per Mail. Innerhalb von Deutschland erfolgt der Versand kostenfrei! Für einen Versand nach Österreich, in die Schweiz oder andere Länder der Europäischen Union sprechen Sie uns bitte vor dem Kauf per Telefon / Mail an. Alle hier angebotenen Pflanzen sind für GaLa-Bau bestimmt. Sprechen Sie uns bitte per Mail / Telefon vor dem Kauf an, falls Sie Pflanzen mit Herkunftsnachweis für Forst wünschen. Mehr dazu erfahren Sie in unseren FAQ - Eintrag zum Forstvermehrungsgutgesetz.

Küstentanne aus zertifizierter Baumschule
46,99 €

41,90 €

  • 4,5 kg
  • leider ausverkauft

Koloradotanne / Grautanne (Abies concolor)

Kolorado-Tannen beziehungsweise Grau-Tannen sind immergrüne, relativ schnell wachsende Bäume die Wuchshöhen von über 50 m erreichen können. Sie stammen ursprünglich aus dem Westen Nordamerikas und sind in gemäßigten Klimaten, beispielsweise bei uns in Mitteleuropa, als Park- und Gartenbaum stark verbreitet. Die Ansprüche an den Standort sind eher gering, Forst und Trockenheit erträgt sie relativ gut. Die Koloradotanne gilt als eine der besten Stadttannen. Übrigens liest man teilweise auch von der Colorado-Tanne - genau genommen eine Falschschreibung.

Besonders in den Vereinigten Staaten wird sie sehr gerne als Weihnachtsbaum verwendet und deshalb in Plantagen angebaut. Das Harz, welches bei jungen Bäumen aus der Borke austritt, wird zur Herstellung von Kanadabalsam benutzt.

Cermeter bietet Ihnen im Topf gewachsene Pflanzen, die bei fachgerechter Pflanzung mit sehr hoher Sicherheit anwachsen. Wie viel CO2 eine Tanne aufnehmen kann erfahren Sie HIER.

Andere Mengen gerne auf Anfrage per Mail. Innerhalb von Deutschland erfolgt der Versand kostenfrei! Für einen Versand nach Österreich, in die Schweiz oder andere Länder der Europäischen Union sprechen Sie uns bitte vor dem Kauf per Telefon / Mail an. Alle hier angebotenen Pflanzen sind für GaLa-Bau bestimmt. Sprechen Sie uns bitte per Mail / Telefon vor dem Kauf an, falls Sie Pflanzen mit Herkunftsnachweis für Forst wünschen. Mehr dazu erfahren Sie in unseren FAQ - Eintrag zum Forstvermehrungsgutgesetz.

Koloradotanne / Grautanne (Abies concolor)
18,99 €

16,99 €

  • 2 kg
  • leider ausverkauft

Gewöhnliche Robinie (Robinia pseudoacacia)

Die Gewöhnliche Robinie ist unter vielen weiteren Namen bekannt: Weiße Robinie, Falsche Akazie, Scheinakazie, Gemeiner Schotendorn und Silberregen. Sie ist ein sommergrüner Laubbaum der aus Nordamerika stammt, Wuchshöhen von bis etwa 35 m erreicht und seit fast 400 Jahren in europäischen Parks und Gärten gepflanzt wird. In deutschen Wäldern kommt sie ebenfalls vor - allerdings nimmt sie derzeit deutlich unter 1 % der Waldfläche ein. In den Appalachen, wo sie sich seit längerer Zeit ungestört entwickeln kann, beträgt der Anteil der Robinie zwischen 3 % und 4 %. An stickstoffarmen Standorten kann sie Schwarzkiefern, Waldkiefern und Eichen hinsichtlich Holzertrag überlegen sein. Auch auf sandigen Böden kommt sie überdurchschnittlich gut zurecht wobei sie sehr lichtbedürftig ist. Gut geeignet ist sie zur Wiederaufforstung nach zum Beispiel Waldbränden und zur Vermeidung von Bodenerosion. Andererseits ist etwas Vorsicht geboten, da sie in naturnahe, mitteleuropäische Waldbestände eindringen und die Biodiversität gefährden kann („invasiver“ Neophyt). Für den klimabedingten Waldumbau ist sie dennoch ein echter Hoffnungsträger - sie ist einerseits hitze- und trockenheitstolerant und wächst andererseits recht schnell. Im Jahr 2020 war die Gewöhnliche Robinie Deutschlands Baum des Jahres.

Robinienstämme werden für Zaun- und Weidepfähle genau so genutzt wie für Gartenmöbel und Terrassendielen. Auch für Wasser-, Boots- und Brückenbau sowie für Lärmschutzwände wird das Holz der Robinie eingesetzt. Wegen seines hohen Heizwertes ist das Robinienholz zudem als Energieholz von besonderem Interesse. Wie viel CO2 eine Robinie aufnehmen kann erfahren Sie HIER.

Cermeter bietet Ihnen im Topf gewachsene Pflanzen, die bei fachgerechter Pflanzung mit sehr hoher Sicherheit anwachsen.

Andere Mengen gerne auf Anfrage per Mail. Innerhalb von Deutschland erfolgt der Versand kostenfrei! Für einen Versand nach Österreich, in die Schweiz oder andere Länder der Europäischen Union sprechen Sie uns bitte vor dem Kauf per Telefon / Mail an. Alle hier angebotenen Pflanzen sind für GaLa-Bau bestimmt. Sprechen Sie uns bitte per Mail / Telefon vor dem Kauf an, falls Sie Pflanzen mit Herkunftsnachweis für Forst wünschen. Mehr dazu erfahren Sie in unseren FAQ - Eintrag zum Forstvermehrungsgutgesetz.

Gewöhnliche Robinie (Robinia pseudoacacia)
37,99 €

35,90 €

  • 3 kg
  • leider ausverkauft

Ginkgo Baum (Ginkgo biloba)

Das deutsche „Kuratorium Baum des Jahres“ erklärte den Ginkgo biloba zum Jahrtausendwechsel zum Mahnmal für Umweltschutz und Frieden und zum Baum des Jahrtausends. Natürliche Populationen existieren heute nur noch in der Stadt Chongqing und der Provinz Guizhou im Südwesten Chinas. Seit etwa 1730 werden sie in Europa als Zierpflanzen gepflanzt.

Ginkgo sind sehr unempfindlich gegenüber verschmutzter Luft weswegen sie sich sehr gut als Straßen- und Parkbaum eignen. Gegen Insektenfraß sowie von Pilzen, Bakterien und Viren ausgelöste Krankheiten ist er überdurchschnittlich resistent. Er überlebt bei Temperaturen von bis zu −30 °C und wächst sowohl auf sauren wie alkalischen Böden, wobei bei ersteren meist ein schlechteres Wachstum zu erkennen ist. Sehr nasse aber auch übermäßig trockene Böden werden dagegen nicht toleriert. Zur modernen Mythenbildung hat auch wesentlich die Geschichte des Tempelbaumes in Hiroshima beigetragen, der bei der Atombombenexplosion 1945 in Flammen aufging, aber im selben Jahr wieder austrieb und weiterlebte.  In Asien werden Ginkgobäume als Nahrungspflanze und teilweise auch zur medizinischen Nutzung (Anwendung beispielsweise bei Durchblutungsstörungen, Gedächtnisstörungen, Konzentrationsstörungen, Schwindel, Ohrensausen und Kopfschmerzen) gezüchtet. (Quelle: Wikipedia)

Weitere Informationen zum Ginkgo finden Sie HIER in unserem Cermeter Blog. Die von uns angebotenen exklusiven Exemplare stammen aus zertifizierten Baumschulen welche unseren hohen Qualitätsstandards entsprechen.

Andere Mengen gerne auf Anfrage per Mail. Innerhalb von Deutschland erfolgt der Versand kostenfrei! Für einen Versand nach Österreich, in die Schweiz oder andere Länder der Europäischen Union sprechen Sie uns bitte vor dem Kauf per Telefon / Mail an. Alle hier angebotenen Pflanzen sind für GaLa-Bau bestimmt. Sprechen Sie uns bitte per Mail / Telefon vor dem Kauf an, falls Sie Pflanzen mit Herkunftsnachweis für Forst wünschen. Mehr dazu erfahren Sie in unseren FAQ - Eintrag zum Forstvermehrungsgutgesetz.

Premium Ginkgo Baum aus zertifizierter Baumschule
20,99 €

19,49 €

  • 1,5 kg
  • leider ausverkauft

Douglasie (Pseudotsuga menziesii)

Die Gewöhnliche Douglasie, gerne als Douglastanne, Douglasfichte oder Douglaskiefer oder nach der Herkunft als Oregon Pine bezeichnet, ist eine ursprünglich in Nordamerika heimische Pflanze die in Europa gerne angebaut wird. Die Douglasie ist ein immergrüner Baum der in Europa Wuchshöhen bis etwa 60 Meter erreichen kann. Hinsichtlich Trockenheit und Dürre gehört die Douglasie zu den widerstandsfähigsten Bäumen da sie damit verhältnismäßig gut zurecht kommt (ähnlich wie die ebenfalls aus Nordamerika stammende Küstentanne mit der sie häufig eine Waldgemeinschaft bildet). Aus den Ergebnissen der Dritten Bundeswaldinventur von 2012 geht hervor, dass die Douglasie inzwischen rund zwei Prozent der gesamten deutschen Waldfläche einnimmt.

Welche Standorte sind für Douglasien geeignet? Sie bevorzugen tiefgründige Böden, vor allem solche die lehmig-humos sind. Sie sollten nicht zu steinig sein. Die Nährstoffansprüche können als mittel bezeichnet werden. Auf nährstoffreichen Böden, die nicht zwingend kalkreich sein müssen, gedeiht sie in Mitteleuropa sehr gut. Sie ist überdurchschnittlich resistent gegen Frost. Gegen Mäusefraß und Rehwild sollten vor allem die jungen Pflanzen geschützt werden.

Und welchen Brennwert bzw. Heizwert besitzt Douglasienholz? Das Holz der Douglasie liegt beim Brennwert bzw. Heizwert im Mittelfeld und hat ähnliche Kennzahlen wie Lärchen, Schwarzkiefern und Weißkiefern.

Cermeter bietet Ihnen im Topf gewachsene Pflanzen, die bei fachgerechter Pflanzung mit sehr hoher Sicherheit anwachsen. Wie viel CO2 eine Douglasie aufnehmen kann erfahren Sie HIER.

Andere Mengen gerne auf Anfrage per Mail. Innerhalb von Deutschland erfolgt der Versand kostenfrei! Für einen Versand nach Österreich, in die Schweiz oder andere Länder der Europäischen Union sprechen Sie uns bitte vor dem Kauf per Telefon / Mail an. Alle hier angebotenen Pflanzen sind für GaLa-Bau bestimmt. Sprechen Sie uns bitte per Mail / Telefon vor dem Kauf an, falls Sie Pflanzen mit Herkunftsnachweis für Forst wünschen. Mehr dazu erfahren Sie in unseren FAQ - Eintrag zum Forstvermehrungsgutgesetz.

Douglasie (Pseudotsuga menziesii) aus zertifizierter Baumschule
41,99 €

38,99 €

  • 3,4 kg
  • leider ausverkauft

Stiel-Eiche / Deutsche Eiche (Quercus Robur bzw. Quercus pedunculata)

Die Stiel-Eiche (Quercus Robur bzw. Quercus pedunculata), auch Deutsche Eiche oder Sommereiche genannt, ist ein heimischer Waldbaum. Was sind die Besonderheiten der Stieleiche? Sie erreicht Wuchshöhen bis etwa 40 m und wird bis zu 3000 Jahre alt. Ihre Blätter kennt fast jedes Kind weil sie sehr markant sind: Oval bis verkehrt eiförmig und mehrfach stumpf gelappt (4 bis 7 rundliche Lappen). Sie ist der erste Baum, der 1989 zum Baum des Jahres gekürt wurde.
An die Bodenbeschaffenheit stellt sie kaum Ansprüche und wird als wichtiges Gehölz in der Forstwirtschaft verwendet. Quercus robur wächst sowohl an sonnigen, als auch an schattigen Orten. In Mitteleuropa ist die Deutsche Eiche die am weitesten verbreitete Eichenart. Eichenholz ist hart und wird unter anderem für Möbel verwendet. Seine Brennwerte und Heizwerte sind ebenfalls sehr gut - etwas besser als die der Amerikanischen Spitzeiche / Roteiche. Cermeter bietet Ihnen im Topf gewachsene Pflanzen, die bei fachgerechter Pflanzung mit sehr hoher Sicherheit anwachsen.

Der Stieleiche haben wir HIER einen eigenen Blogartikel gewidmet. Er enthält zahlreiche weiterführende Informationen.

Wie viel CO2 eine Eiche aufnehmen kann erfahren Sie HIER.

Andere Mengen gerne auf Anfrage per Mail. Innerhalb von Deutschland erfolgt der Versand kostenfrei! Für einen Versand nach Österreich, in die Schweiz oder andere Länder der Europäischen Union sprechen Sie uns bitte vor dem Kauf per Telefon / Mail an. Alle hier angebotenen Pflanzen sind für GaLa-Bau bestimmt. Sprechen Sie uns bitte per Mail / Telefon vor dem Kauf an, falls Sie Pflanzen mit Herkunftsnachweis für Forst wünschen. Mehr dazu erfahren Sie in unseren FAQ - Eintrag zum Forstvermehrungsgutgesetz.

Stiel-Eiche / Deutsche Eiche aus zertifizierter Baumschule
37,99 €

34,99 €

  • 3,5 kg
  • leider ausverkauft

Bergahorn (Acer pseudoplatanus)

Der Bergahorn (Acer pseudoplatanus) ist in Europa weit verbreitet und sowohl als Parkbaum als auch forstwirtschaftlich ein wichtiger Vertreter seiner Gattung. In Mitteleuropa ist er die häufigste Ahornart. Waldbaulich dient der Berg-Ahorn als wertvolle Mischbaumart der Bodenverbesserung und der ökologischen Bereicherung. Die kräftige, aus Verzweigung der Pfahlwurzel entstandene Herzwurzel erschließt den Boden gut. Sie geht in die Tiefe, ohne sich weiter zu verzweigen. Die Blätter aller Ahorn-Arten verrotten zu bodenpfleglichem Mull. Berg-Ahorn verjüngt sich auf natürliche Weise sehr gut. Außerdem wächst Acer pseudoplatanus - ein weiterer Pluspunkt und Grund, warum er gerne gepflanzt wird.

Als Pionierbaumart kann er Rohböden, Kippen und durch seine bereits früh einsetzende, zahlreiche Fruktifikation auch etwas ärmere Böden erschließen. Nach 10 Jahren bereits etwa 4 Meter hoch, kann er nach 20 Jahren etwa 16 Meter Höhe erreichen. Die Endhöhe liegt bei etwa 35 Metern. Der Berg-Ahorn ist relativ unempfindlich gegen Stürme. Das harte Holz ist gut zu bearbeiten. Aufgrund seiner hohen Qualität wird es im Bereich der Laubbäume zu den Edelhölzern gezählt. Im Jahr 2009 war der Berg-Ahorn Deutschlands Baum des Jahres.

Die von uns angebotenen Exemplare stammen aus zertifizierten Baumschulen welche unseren hohen Qualitätsstandards entsprechen. Cermeter bietet Ihnen im Topf gewachsene Pflanzen, die bei fachgerechter Pflanzung mit sehr hoher Sicherheit anwachsen.

Wie viel CO2 Bergahorn aufnehmen kann erfahren Sie HIER.

Andere Mengen gerne auf Anfrage per Mail. Innerhalb von Deutschland erfolgt der Versand kostenfrei! Für einen Versand nach Österreich, in die Schweiz oder andere Länder der Europäischen Union sprechen Sie uns bitte vor dem Kauf per Telefon / Mail an. Alle hier angebotenen Pflanzen sind für GaLa-Bau bestimmt. Sprechen Sie uns bitte per Mail / Telefon vor dem Kauf an, falls Sie Pflanzen mit Herkunftsnachweis für Forst wünschen. Mehr dazu erfahren Sie in unseren FAQ - Eintrag zum Forstvermehrungsgutgesetz.

Bergahorn (Acer pseudoplatanus) aus zertifizierter Baumschule
33,99 €

32,99 €

  • 2,1 kg
  • leider ausverkauft

Sandbirke / Hängebirke (Betula pendula / Betula alba / Betula verrucosa)

Birken sind sommergrüne Laubbäume oder Sträucher. Sie gehören zu den sehr schnell und hochwachsenden Gehölzen - nach sechs Jahren sind Wuchshöhen von bis zu 7 Metern möglich. Ausgewachsen können sie bis zu 30 Meter hoch werden, Einzelexemplare auch noch höher. Die Hänge-Birke wird regional auch Sandbirke, Weißbirke, Trauerbirke oder Warzenbirke genannt und ist eine in Mitteleuropa heimische Lichtbaumart. Ihr Wuchs ist schlank und elegant, ihre Borke weiß. Im Jahr 2000 war sie Deutschlands Baum des Jahres.

Als Pionierbaumart ist sie oft gemeinsam mit der Waldkiefer, mit Salweiden und mit Zitterpappeln / Espen / Aspen anzutreffen. Davon abgesehen trifft man sie häufig in Gesellschaft mit Eichen an. Da Birken im Vergleich zu anderen Laubbaumarten vom Rehwild kaum verbissen werden, sind sie auch in anderen Waldgesellschaften anzutreffen. Birkenholz wird unter anderem für den Möbel- und Innenausbau verwendet sowie für wertvolle Furniere - und sogar in der Pflanzenheilkunde spielt sie eine wichtige Rolle. Als Brennholz ist die Hänge-Birke hervorragend geeignet. Wegen dem hohen Terpengehalt brennt sie sogar im grünen Zustand gut.

In Gärten, Parks und Alleen wird sie zudem als Zierbaum verwendet - sie gilt als sehr winterhart, robust, anspruchslos und besonders pflegeleicht, ihre Blütenfarbe ist grüngelb. Wie sieht das Blatt bzw. Laub der Sandbirke aus? Es ist dreieckig bis rautenförmig mit gesägtem Rand. Im Frühling und Sommer ist es mittelgrün, im Herbst färbt es sich goldgelb.

Cermeter bietet Ihnen im Topf gewachsene Pflanzen, die bei fachgerechter Pflanzung mit sehr hoher Sicherheit anwachsen.

Andere Mengen gerne auf Anfrage per Mail. Innerhalb von Deutschland erfolgt der Versand kostenfrei! Für einen Versand nach Österreich, in die Schweiz oder andere Länder der Europäischen Union sprechen Sie uns bitte vor dem Kauf per Telefon / Mail an. Alle hier angebotenen Pflanzen sind für GaLa-Bau bestimmt. Sprechen Sie uns bitte per Mail / Telefon vor dem Kauf an, falls Sie Pflanzen mit Herkunftsnachweis für Forst wünschen. Mehr dazu erfahren Sie in unseren FAQ - Eintrag zum Forstvermehrungsgutgesetz.

Sandbirke / Hänge-Birke (Betula pendula / Betula alba / Betula verrucosa)
32,99 €

27,99 €

  • 3 kg
  • leider ausverkauft

Waldkiefer / Weißkiefer (Pinus sylvestris)

Die Waldkiefer wird auch Gewöhnliche Kiefer, Gemeine Kiefer, Rotföhre, Weißkiefer oder Forche genannt. Die meisten Kiefernarten wachsen als Baum, einige allerdings auch als Sträucher. Die Kiefern bzw. Föhren sind die einzige Gattung der Unterfamilie Pinoideae. Die Heckenkiefer (Pinus sylvestris) auch Waldkiefer genannt, gehört zu den Kiefernarten, die sich als Heckenpflanzen bewährt haben, aber auch als Solitärpflanze eine gute Figur machen. Die Waldkiefer ist ein heimischer schnellwachsender immergrüner Nadelbaum. Schnelle Heckenwirkung ist garantiert, ebenso wie eine hohe Schnittverträglichkeit. Im Jahr 2007 war die Wald-Kiefer Deutschlands Baum des Jahres.

In der Forstwirtschaft spielt die Waldkiefer eine sehr bedeutende Rolle - sie wird in Deutschland sehr häufig gepflanzt und gehört zu den Lichtbaumarten. Sie ist relativ anspruchslos hinsichtlich dem Standort und wächst auf laubholzfeindlichen Böden wie Mooren, Schotterflächen und Dünen. Was sie allerdings benötigt ist überdurchschnittlich viel Licht. Als Pionierbaumart ist sie häufig gemeinsam mit der Birke anzutreffen. Welchen Brennwert bzw. Heizwert besitzt Kiefernholz? Das Holz der Waldkiefer liegt beim Brennwert bzw. Heizwert im Mittelfeld wobei die Kennzahlen sehr ähnlich sind wie bei LärchenDouglasien und Schwarzkiefern.

Wo wachsen Waldkiefer? Wie alt werden Waldkiefern? Was ist ein geeigneter Standort für die Waldkiefer? Diese Fragen haben wir HIER in unserem Blog beantwortet. Für Kiefern existieren im Allgemeinen unterschiedliche Namen - Föhren und Forlen trifft man regional ebenfalls häufig an.

Wie viel CO2 eine Waldkiefer aufnehmen kann erfahren Sie HIER.

Cermeter bietet Ihnen im Topf gewachsene Pflanzen, die bei fachgerechter Pflanzung mit sehr hoher Sicherheit anwachsen.

Andere Mengen gerne auf Anfrage per Mail. Innerhalb von Deutschland erfolgt der Versand kostenfrei! Für einen Versand nach Österreich, in die Schweiz oder andere Länder der Europäischen Union sprechen Sie uns bitte vor dem Kauf per Telefon / Mail an. Alle hier angebotenen Pflanzen sind für GaLa-Bau bestimmt. Sprechen Sie uns bitte per Mail / Telefon vor dem Kauf an, falls Sie Pflanzen mit Herkunftsnachweis für Forst wünschen. Mehr dazu erfahren Sie in unseren FAQ - Eintrag zum Forstvermehrungsgutgesetz.

Waldkiefer aus zertifizierter Baumschule
27,49 €

19,90 €

  • 2,2 kg
  • leider ausverkauft

Schwarzkiefer / Schwarzföhre (Pinus nigra)

Die Schwarzkiefer, auch Schwarzföhre genannt, ist eine zweinadelige Pflanzenart aus der Gattung der Kiefern die Wuchshöhen bis rund 50 m erreichen kann. Wegen ihrer Anspruchslosigkeit hinsichtlich des Standortes und ihrer Unempfindlichkeit gegenüber Luftverschmutzung wird sie fast weltweit als Forst- und Parkbaum angepflanzt, zunehmend auch in Deutschland. In ihrem natürlichen Verbreitungsgebiet, dem kompletten Mittelmeerraum (aber auch in Österreich und den USA), gilt sie als sehr krankheitsresistent und sie ist winterhart. Übrigens trägt sie in Amerika neben dem Namen Black Pine auch die Bezeichnung Austrian Pine, also frei übersetzt "Österreichische Kiefer". Wegen ihres hohen Harzgehaltes spielt die Schwarz-Kiefer eine wesentliche Rolle in der Pecherei. Das Holz wird unter anderem zu Böden für Bühnen verarbeitet da es nicht knarrt. Welchen Brennwert bzw. Heizwert besitzt Kiefernholz? Das Holz der Schwarzkiefer liegt beim Brennwert bzw. Heizwert im Mittelfeld wobei die Kennzahlen sehr ähnlich sind wie bei LärchenDouglasien und Weißkiefern.

Für Kiefern existieren im Allgemeinen unterschiedliche Namen - Föhren und Forlen trifft man regional ebenfalls häufig an. Welche Ansprüche an den Standort stellt die Schwarzkiefer? Sie wächst sowohl auf lockeren sandigen Böden als auch auf schweren tonigen, kalk- oder silikatreichen und damit basischen oder sauren Böden. Und wie wurzelt eine Schwarzkiefer? Das Wurzelsystem ist besonders ausgedehnt, kräftig und robust mit einer streng geotropisch wachsenden Pfahlwurzel. Diese verleiht ihr eine hohe Standfestigkeit. Ihre Wurzeln können auch in Felsspalten eindringen und den Baum somit sehr gut verankern. Zu beachten ist, dass die Schwarzkiefer zu den Lichtbaumarten gehört. Sie erreicht ein Höhenwachstum von etwa 40 cm - 60 cm pro Jahr.

Cermeter bietet Ihnen im Topf gewachsene Pflanzen, die bei fachgerechter Pflanzung mit sehr hoher Sicherheit anwachsen. Wie viel CO2 eine Schwarzkiefer aufnehmen kann erfahren Sie HIER

Andere Mengen gerne auf Anfrage per Mail. Innerhalb von Deutschland erfolgt der Versand kostenfrei! Für einen Versand nach Österreich, in die Schweiz oder andere Länder der Europäischen Union sprechen Sie uns bitte vor dem Kauf per Telefon / Mail an. Alle hier angebotenen Pflanzen sind für GaLa-Bau bestimmt. Sprechen Sie uns bitte per Mail / Telefon vor dem Kauf an, falls Sie Pflanzen mit Herkunftsnachweis für Forst wünschen. Mehr dazu erfahren Sie in unseren FAQ - Eintrag zum Forstvermehrungsgutgesetz.

Schwarzkiefer aus zertifizierter Baumschule
37,99 €

32,99 €

  • 3 kg
  • leider ausverkauft

Edelkastanie / Esskastanie (Castanea sativa)

Ganz neu im Angebot - die Edelkastanie / Esskastanie (Castanea sativa) - Deutschlands Baum des Jahres 2018 - ein echtes Edelholz und eine seltene Baumart im deutschen Wald die zu den Halbschattenbaumarten gehört (bei schlechteren Boden und kühlerem Klima hat sie einen größeren Lichtbedarf und kann dann auch zu den Lichtbaumarten gezählt werden). Das Holz von Hochwald-Bäumen ist wertvoll und wird zu Möbeln und zu Fenster- und Türrahmen verarbeitet, aber auch zu Telegraphenmasten und ähnlichem. Kleinere Hölzer aus dem Niederwald werden zu Gartenzäunen, Weidepfosten, Wein- und Likörfässern verarbeitet. In der Vergangenheit war auch die Holzkohlenerzeugung und die Nutzung als Feuerholz von großer Bedeutung.

Im Wald ist sie häufig gemeinsam mit Birken und Eichen anzutreffen. Sie ist ein sommergrüner Laubbaum, ihre Krone ist weit ausladend und ihre Früchte sind essbar. Ihre Blüten werden als Bienenweide geschätzt. Sie wird auch Echte Kastanie, Zahme Kastanie und Marone genannt. Die Kastanien spielen auch in der Medizin eine Rolle - und das bereits seit der Antike.

Sie erreicht normalerweise Höhen bis etwa 30, selten bei 35 Meter und einen Stammumfang mit meist bei ein bis zwei Metern. Ihr Stamm ist meistens gerade und kräftig. In Mitteleuropa wird sie um die 200 Jahre alt, in Westeuropa und Südeuropa sogar bis über 1.000 Jahre. Wie sieht das Wurzelsystem der Edelkastanie aus? Es ist sehr kräftig ausgeprägt mit einer zentralen Pfahlwurzel, die allerdings nicht sonderlich tief in den Boden eindringt. Sie bevorzugt saure Böden, ist eine wärmeliebende und submontan-mediterrane Baumart. Auf Spätfröste reagiert sie empfindlich und in Gebieten mit ausgeprägter Sommertrockenheit sowie auf staunassem Boden gedeiht sie weniger gut. Der beste Boden für die Esskastanie ist frisch, locker und tiefgründig mit einem hohen Kalium- und Phosphor-Gehalt. Ausgezeichnet geeignet sind zudem phosphorreiche vulkanische Böden.

Andere Mengen gerne auf Anfrage per Mail. Innerhalb von Deutschland erfolgt der Versand kostenfrei! Für einen Versand nach Österreich, in die Schweiz oder andere Länder der Europäischen Union sprechen Sie uns bitte vor dem Kauf per Telefon / Mail an. Alle hier angebotenen Pflanzen sind für GaLa-Bau bestimmt. Sprechen Sie uns bitte per Mail / Telefon vor dem Kauf an, falls Sie Pflanzen mit Herkunftsnachweis für Forst wünschen. Mehr dazu erfahren Sie in unseren FAQ - Eintrag zum Forstvermehrungsgutgesetz.

Edelkastanie (Castanea sativa)
44,99 €

39,90 €

  • 4 kg
  • leider ausverkauft

Japanischer Ahorn (Acer japonicum) - 4 Sorten

Japanischer Ahorn - der Hingucker in Ihrem Garten, ein wundervoller Blickfang in Ihrem Park. Acer japonicum, auch Thunbergs Fächer-Ahorn genannt, ist ein kleiner Baum der Höhen von 8 bis 10 Metern erreichen kann aus der Gattung der Ahorne. Alternativ kann er als breitkroniger Strauch gezogen werden. Die Rinde ist weißlich grau bis graubraun und die Blätter werden etwa 8 bis 14 cm breit. Aufgrund der beeindruckenden Optik (vor allem während der Herbstfärbung) werden sie oftmals als Ziergehölz in Gärten und Parks verwendet. Als Bodenart empfehlen sich Kalkhaltig, Schluff, Ton oder Torf. Sie erhalten vier verschiedene Sorten:

  • Orange Dream (Bild 3)
  • Atropurpureum (Bild 4)
  • Butterfly (Bild 5)
  • Going Green (Bild 6)
  • alternativ können Sie auch jede Sorte einzeln erwerben

Woher der Japanische Ahorn stammt? Natürlich aus den Bergwäldern Japans, welche klimatisch gesehen relativ kühl und luftfeucht sind. Sonnige Lagen eignen sich in Kombination mit feuchtem Boden (aber keine Staunässe). Alternativ gedeiht er im Halbschatten prächtig. Die Pflanzen sind frosthart und werden nicht nur in Japan, sondern auch in China (besonders in den Provinzen Jiangsu und Liaoning) kultiviert.

Die von uns angebotenen Exemplare stammen aus zertifizierten Baumschulen welche unseren hohen Qualitätsstandards entsprechen. Cermeter bietet Ihnen im Topf gewachsene Pflanzen, die bei fachgerechter Pflanzung mit sehr hoher Sicherheit anwachsen.

Andere Mengen gerne auf Anfrage per Mail. Innerhalb von Deutschland erfolgt der Versand kostenfrei! Für einen Versand nach Österreich, in die Schweiz oder andere Länder der Europäischen Union sprechen Sie uns bitte vor dem Kauf per Telefon / Mail an. Alle hier angebotenen Pflanzen sind für GaLa-Bau bestimmt. Sprechen Sie uns bitte per Mail / Telefon vor dem Kauf an, falls Sie Pflanzen mit Herkunftsnachweis für Forst wünschen. Mehr dazu erfahren Sie in unseren FAQ - Eintrag zum Forstvermehrungsgutgesetz.

Japanischer Ahorn (Acer japonicum)
35,99 €

31,99 €

  • 4,6 kg
  • leider ausverkauft

Koreatanne (Abies Koreana)

Die Koreatanne stammt aus Korea und wird als symmetrisch aufgebauter, kegelförmiger Baum bis etwa 15 m hoch und 2 bis 3 m breit. Sie ist eine immergrüne Pflanze, die in einem Jahr etwa 10 cm bis 30 cm wächst und in Höhenlagen bis etwa 1000 m vorkommt. Abies koreana bevorzugt einen frischen bis feuchten und sauren bis schwach alkalischen Boden, am besten gedeihen diese Pflanzen an einem sonnigem Standort - gedeihen aber auch im Halbschatten.

Wegen ihrer attraktiven Benadelung und der früh einsetzenden reichen und dekorativen Zapfenproduktion wird sie oftmals in Parks und Gärten als Zierpflanze verwendet. Sie sind eine interessante Christbaum- / Weihnachtsbaumalternative! Korea-Tannen gehören zur Familie der Kieferngewächse - sie wurden erst 1905 auf der südkoreanischen Insel Quelpart entdeckt. Cermeter bietet Ihnen im Topf gewachsene Pflanzen, die bei fachgerechter Pflanzung mit sehr hoher Sicherheit anwachsen. Wie viel CO2 eine Koreatanne aufnehmen kann erfahren Sie HIER.

Andere Mengen gerne auf Anfrage per Mail. Innerhalb von Deutschland erfolgt der Versand kostenfrei! Für einen Versand nach Österreich, in die Schweiz oder andere Länder der Europäischen Union sprechen Sie uns bitte vor dem Kauf per Telefon / Mail an. Alle hier angebotenen Pflanzen sind für GaLa-Bau bestimmt. Sprechen Sie uns bitte per Mail / Telefon vor dem Kauf an, falls Sie Pflanzen mit Herkunftsnachweis für Forst wünschen. Mehr dazu erfahren Sie in unseren FAQ - Eintrag zum Forstvermehrungsgutgesetz.

Koreatanne (Abies Koreana) aus zertifizierter Baumschule
37,49 €

34,49 €

  • 3,5 kg
  • leider ausverkauft

Zitterpappel / Espe / Aspe (Populus tremula)

Die Espe, auch Aspe und Zitterpappel genannt, ist eine Lichtbaumart welche in Mitteleuropa zu den am schnellstwachsenden Bäumen zählt. Sie kann bis etwa 30 m hoch werden und bis etwa 100 Jahre alt. Zitterpappeln bilden Pfahlwurzeln und kräftige Hauptseitenwurzeln aus. Sie sind Laubbäume und man trifft sie häufig in Gesellschaft mit Salweiden, Stieleichen und Sandbirken / Hängebirken am Waldrand an. Hinsichtlich dem Nährstoffbedarf ist sie anspruchslos (wichtiger ist ihr eine gute Wasserversorgung), mit Spätfrost kommt sie gut zu recht und sie ist grundsätzlich sehr kältetolerant. Als Futterpflanzen spielen Aspen eine ebenso große Rolle wie in der Volksmedizin (sie soll schmerzstillend, entzündungshemmend und fiebersenkend wirken).

Das Holz der Pappel lässt sich leicht bearbeiten und ist ein beliebter Rohstoff der für zahlreiche Anwendungen eingesetzt wird - für Innen- und Saunaeinrichtungen über Zahnstocher, Papier und Streichhölzer bis hin zu Brennholz / Energieholz. Forstbaulich wird die Aspe in Mittel-, Ost- und Nordeuropa häufig als erstklassiges Pioniergehölz und Vorwald, Füllholz und Hilfsbaumart eingesetzt. Zudem besitzt das Laub bodenverbessernde Eigenschaften.

Wie viel CO2 eine Zitterpappel aufnehmen kann erfahren Sie HIER.

Cermeter bietet Ihnen im Topf gewachsene Pflanzen, die bei fachgerechter Pflanzung mit sehr hoher Sicherheit anwachsen.

Andere Mengen gerne auf Anfrage per Mail. Innerhalb von Deutschland erfolgt der Versand kostenfrei! Für einen Versand nach Österreich, in die Schweiz oder andere Länder der Europäischen Union sprechen Sie uns bitte vor dem Kauf per Telefon / Mail an. Alle hier angebotenen Pflanzen sind für GaLa-Bau bestimmt. Sprechen Sie uns bitte per Mail / Telefon vor dem Kauf an, falls Sie Pflanzen mit Herkunftsnachweis für Forst wünschen. Mehr dazu erfahren Sie in unseren FAQ - Eintrag zum Forstvermehrungsgutgesetz.

Zitterpappel / Espe / Aspe (Populus tremula)
41,99 €

38,99 €

  • 3 kg
  • leider ausverkauft

Gemeine Esche (Fraxinus excelsior)

Die Gemeine Esche, Gewöhnliche Esche oder Hohe Esche (Fraxinus excelsior) ist eine in Europa heimische Baumart, die unter Idealbedingungen Wuchshöhen von bis zu etwa 40 m erreicht und somit zu den höchsten Laubbäumen Europas zählt. Aufgrund der positiven Eigenschaften wird Eschenholz zu den Edellaubhölzern gezählt. Sie steht in einem gewissen natürlichen Konkurrenzkampf mit der Buche, wobei die Eschen vor allem in feuchteren (Hartholzaue, Auwald) oder trockeneren Standorten (flachgründige Kalkböden) überlegen ist.

Nach Buche (unter anderem Rotbuche und Blutbuche) und Eiche gehört die Esche zu den wichtigsten Laubnutzhölzern Mitteleuropas. Eschenholz wird besonders dann eingesetzt, wenn höchste Ansprüche an Festigkeit und Elastizität gestellt werden. Beispiele hierfür sind die Herstellung von Werkzeugstielen, Sportgeräten und Biegeformteilen. Im Jahr 2001 war die Esche Deutschlands Baum des Jahres.

Die Esche braucht mineralische, tiefgründige, frische bis feuchte Böden in nicht zu warmen, eher luftfeuchten, hellen und spätfrostfreien Lagen, um ihre maximale Wuchshöhe zu erreichen. Auf trockenen, flachgründigen Rendzinen aus Kalksteinverwitterungsböden gedeiht sie ebenfalls. Weil die Esche sehr viel Wasser transpiriert ist eine gute Wasserversorgung für das Wachstum von hoher Bedeutung. Zum Überleben genügen bereits geringe Mengen. Wichtig sind jedoch die Niederschläge in Mai und Juni. Sie bevorzugt gut belüftete Böden und meidet Standorte mit einem pH-Wert unter 4,2. Im Laufe ihres Lebens ändert die Esche ihre Lichtansprüche. Während sie als junger Baum sehr schattentolerant ist, bevorzugt sie mit zunehmendem Alter mehr Licht und braucht schließlich eine vollkommen freie Krone für ein zufriedenstellendes Wachstum. Deshalb wird sie teilweise zu den Lichtbaumarten und teilweise zu den Halbschattenbaumarten gezählt.

Wie viel CO2 eine Gemeine Esche aufnehmen kann erfahren Sie HIER.

Andere Mengen gerne auf Anfrage per Mail. Innerhalb von Deutschland erfolgt der Versand kostenfrei! Für einen Versand nach Österreich, in die Schweiz oder andere Länder der Europäischen Union sprechen Sie uns bitte vor dem Kauf per Telefon / Mail an. Alle hier angebotenen Pflanzen sind für GaLa-Bau bestimmt. Sprechen Sie uns bitte per Mail / Telefon vor dem Kauf an, falls Sie Pflanzen mit Herkunftsnachweis für Forst wünschen. Mehr dazu erfahren Sie in unseren FAQ - Eintrag zum Forstvermehrungsgutgesetz.

Gemeine Esche (Fraxinus excelsior) aus zertifizierter Baumschule
41,99 €

38,99 €

  • 3,5 kg
  • leider ausverkauft

Blutbuche (Fagus sylvatica f. purpurea)

Die Blutbuche (Fagus sylvatica f. purpurea) wird auch Purpurbuche genannt - als Blutbuchenhecke kann sie die gesamte Nachbarschaft begeistern. Natürlich können Blutbuchen auch als Solitärpflanzen verwendet werden, wie beispielsweise auf Bild 3 zu sehen (Frankfurt). Sie erhalten von uns Jungpflanzen der Blutbuche aus zertifizierten Baumschulen welche sich hervorragend für eine Hecke eignen. Für einen Meter Hecke benötigen Sie beispielsweise 4 bis 5 Pflanzen.

Sehr gute Verwurzelung garantiert Ihnen ganzjährig hervorragende Anwachsresultate. Der Topf ist nicht im Lieferumfang enthalten. Unsere Setzlinge haben gegenüber "wurzelnackten" Pflanzen den großen Vorteil, dass Sie bei Trockenheit überdurchschnittlich widerstandsfähig sind. Die Pflanzen wurden im Topf gezogen (Quick Pot) und mehrmals verschult.

Ab dem Herbst verlieren die Buchen natürlicherweise ihre Blätter. Seien Sie deshalb nicht erstaunt, wenn, je nach Bestelldatum, der Laubfall bereits begonnen hat. Im Frühjahr treiben die Blätter wieder frisch aus. Cermeter bietet Ihnen im Topf gewachsene Pflanzen, die bei fachgerechter Pflanzung mit sehr hoher Sicherheit anwachsen. Wie viel CO2 eine Blutbuche aufnehmen kann erfahren Sie HIER.

Andere Mengen gerne auf Anfrage per Mail. Innerhalb von Deutschland erfolgt der Versand kostenfrei! Für einen Versand nach Österreich, in die Schweiz oder andere Länder der Europäischen Union sprechen Sie uns bitte vor dem Kauf per Telefon / Mail an. Alle hier angebotenen Pflanzen sind für GaLa-Bau bestimmt. Sprechen Sie uns bitte per Mail / Telefon vor dem Kauf an, falls Sie Pflanzen mit Herkunftsnachweis für Forst wünschen. Mehr dazu erfahren Sie in unseren FAQ - Eintrag zum Forstvermehrungsgutgesetz.

Blutbuche aus zertifizierter Baumschule
37,99 €

34,99 €

  • 3 kg
  • leider ausverkauft

Blaufichte / Stechfichte (Picea pungens 'glauca')

Sehr gut verwurzelte Blaufichte (oft auch Stechfichte genannt) frisch aus der Baumschule. Die Blaufichte erreicht an perfekten Standorten Wuchshöhen von bis zu 37 Metern und Brusthöhendurchmesser bis rund 1,4 m. Bei den beliebtesten Christbäumen / Weihnachtsbäumen in Deutschland nimmt sie Platz zwei hinter der Nordmanntanne ein. Der immergrüne Baum aus der Ordnung der Koniferen ist der Staatsbaum der US-amerikanischen Bundesstaaten Colorado und Utah. Welche Vorteile hat die Blaufichte? Sie gehört zu den Flachwurzlern, ist aber weniger anfällig gegen Windwurf als andere Vertreter des flachen Wurzelsystems. Hinsichtlich eines geeigneten Standorts ist sie relativ anspruchslos, bevorzugt aber nährstoffreiche, frische, sandige bis kiesige Lehme in Tälern oder auf sanften Hängen (mit nicht zu viel Schatten). Sie ist bis zu einer Temperatur von −40 °C frosthart und äußerst beständig gegen hohe Luftemissionswerte.  Auf trockenen Standorten gedeiht sie besser als andere Fichtenarten.

Gelegentlich wird die Blau-Fichte als Windschutz / Hecke angepflanzt, häufiger findet man sie allerdings in Gärten und Parks. In Wäldern bildet sie normalerweise keine Reinbestände sondern findet sich eher in guter Nachbarschaft zu verschiedenen Weidenarten (Salix), Douglasien (Pseudotsuga menziesii), Koloradotannen (Abies concolor), Gelbkiefern (Pinus ponderosa), Engelmannfichten (Picea engelmannii) und / oder Felsentannen (Abies lasiocarpa).

Cermeter bietet Ihnen im Topf gewachsene Pflanzen, die bei fachgerechter Pflanzung mit sehr hoher Sicherheit anwachsen. Wie viel CO2 eine Blaufichte aufnehmen kann erfahren Sie HIER.

Andere Mengen gerne auf Anfrage per Mail. Innerhalb von Deutschland erfolgt der Versand kostenfrei! Für einen Versand nach Österreich, in die Schweiz oder andere Länder der Europäischen Union sprechen Sie uns bitte vor dem Kauf per Telefon / Mail an. Alle hier angebotenen Pflanzen sind für GaLa-Bau bestimmt. Sprechen Sie uns bitte per Mail / Telefon vor dem Kauf an, falls Sie Pflanzen mit Herkunftsnachweis für Forst wünschen. Mehr dazu erfahren Sie in unseren FAQ - Eintrag zum Forstvermehrungsgutgesetz.

Blaufichte (Picea Pungens Glauca) aus Baumschule
37,49 €

34,49 €

  • 3,5 kg
  • leider ausverkauft

Flatterulme (Ulmus laevis)

Die Flatterulme (Ulmus laevis, Rüster), ein heimischer allerdings seltener Baum, ist Deutschlands Baum des Jahres 2019! Sie ist ein Neuling in unserem Angebot. Aktuell können wir Ihnen eine begrenzte Stückzahl dieser im Quickpot 60 (0,2 l) gewachsenen und etwa 50 - 70 cm hohen Pflanzen anbieten. Ausgewachsene Flatter-Ulmen werden bis circa 35 Meter hoch und sind sommergrün. Markant sind besonders die asymmetrisch geformten Blätter. Besonders häufig findet sich die Flatterulme in Auwäldern und auf Grundwasserböden. Sie eignet sich sowohl als Parkbaum an Seen, Teichen oder Weihern wie auch zur Einzelstellung als Solitärpflanze im Garten oder im Forst in Nachbarschaft zu Stieleichen, Bergahornen oder Eschen.

Ein Großteil der Bestände steht in Osteuropa, in Deutschland vorwiegend in den östlichen Bundesländern (Brandenburg, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern) und in Österreich besonders in den Auen und Tälern entlang der Donau und in der Frischen Harten Au. In der Schweiz, in der sie 2019 Baum des Jahres war, wird sie als stark gefährdet eingestuft und ist nur verstreut in Flusstälern und an Seeufern anzutreffen. Sie ist in der Lage, Überflutungen von mehr als 100 Tagen im Jahr zu überstehen. Diese speziellen Boden- und Witterungsverhältnisse meistert sie durch die Ausbildung so genannter Brettwurzeln.

Unter dem Aspekt des Artenschutzes kommt der Flatterulme eine herausragende Rolle zu, da sie für bestimmte Arten den einzigen Lebensraum bildet. Richtig interessant ist sie des Weiteren für Imker als Bienennährgehölz. Ulmenholz wird zudem als Bau-, Werk- und Brennholz verwendet. Es besitzt eine hohe Zähigkeit und ist recht witterungsbeständig.

Die von uns angebotenen Exemplare stammen aus zertifizierten Baumschulen welche unseren hohen Qualitätsstandards entsprechen. Cermeter bietet Ihnen im Topf gewachsene Pflanzen, die bei fachgerechter Pflanzung mit sehr hoher Sicherheit anwachsen. Wie viel CO2 Flatterulmen aufnehmen können erfahren Sie HIER.

Andere Mengen gerne auf Anfrage per Mail. Innerhalb von Deutschland erfolgt der Versand kostenfrei! Für einen Versand nach Österreich, in die Schweiz oder andere Länder der Europäischen Union sprechen Sie uns bitte vor dem Kauf per Telefon / Mail an. Alle hier angebotenen Pflanzen sind für GaLa-Bau bestimmt. Sprechen Sie uns bitte per Mail / Telefon vor dem Kauf an, falls Sie Pflanzen mit Herkunftsnachweis für Forst wünschen. Mehr dazu erfahren Sie in unseren FAQ - Eintrag zum Forstvermehrungsgutgesetz.

Flatterulme (Ulmus laevis)
66,99 €

61,49 €

  • 4 kg
  • leider ausverkauft

Elsbeere (Sorbus torminalis) im Rosentopf

Die Elsbeere (Sorbus torminalis) gehört zu den seltenen Baumarten in Deutschland. Sie wird unter anderem auch als Ruhrbirne, Adlerbeere, Arisbeere, Elze und Sauerbirl bezeichnet. Etwa die Hälfte der 80.000 "deutschen" Elsbeeren wächst in Franken. Weitere Vorkommen gibt es von Nordafrika bis Dänemark sowie in Asien und vereinzelt in Nordamerika. Die Elsbeere war 2011 Deutschlands und 2012 Österreichs Baum des Jahres.

Die Elsbeere ist ein sommergrüner Laubbaum der selten Wuchshöhen von über 30 m erreicht. Das Holz der Elsbeere gehört zu den härtesten Hölzern in Europa. Sie ist eine Halblichtbaumart die sich an südlichen Hängen sehr wohl fühlt. Weitere Informationen zur Elsbeere finden Sie HIER in unserem Blog.

Aktuell können wir Ihnen zwei verschiedene Größenkategorien anbieten: 30 cm - 50 cm (2l Topf / Rosentopf) und 50 cm - 80 cm (2l Topf / Rosentopf). Cermeter bietet Ihnen im Topf gewachsene Pflanzen, die bei fachgerechter Pflanzung mit sehr hoher Sicherheit anwachsen. Elsbeere im Quickpot gibt es HIER.

Andere Mengen gerne auf Anfrage per Mail. Innerhalb von Deutschland erfolgt der Versand kostenfrei! Für einen Versand nach Österreich, in die Schweiz oder andere Länder der Europäischen Union sprechen Sie uns bitte vor dem Kauf per Telefon / Mail an. Alle hier angebotenen Pflanzen sind für GaLa-Bau bestimmt. Sprechen Sie uns bitte per Mail / Telefon vor dem Kauf an, falls Sie Pflanzen mit Herkunftsnachweis für Forst wünschen. Mehr dazu erfahren Sie in unseren FAQ - Eintrag zum Forstvermehrungsgutgesetz.

Elsbeere (Sorbus torminalis)
78,99 €

72,49 €

  • 5 kg
  • leider ausverkauft

Rote Heckenberberitze (Berberis thunbergii Atropurpurea)

Die Rote Berberitze ist ein Strauchgewächs, das man in lichten Wäldern und Gebirgen häufig sieht, seit vielen Jahren aber auch fester Bestandteil in der Gartenplanung ist. Zum einen handelt es sich hier um eine wertvolle Naturheilpflanze, deren Früchte natürliche Vitaminlieferanten sind. Sie wirken antibakteriell und traditionell stärkend. Aber auch ästhetische Gründe sprechen für die Berberitze: Besonders auffallend sind die purpurbraunen bis rotbraunen Blätter. Zusammen mit grünblättrigen Pflanzen lassen sich in Ihrem Garten wirkungsvolle Kontraste erzeugen, aber auch alleine wirkt die Rote Berberitze sehr eindrucksvoll. Im Herbst sind die Blätter wundervoll leuchtend kaminrot. Nicht zuletzt lassen sich Berberitzen als Hecken einfach beschneiden und sind vielseitig einsetzbar als undurchdringbare und stadtklimafeste Form- oder Schnitthecken. Pro 1 m Hecke empfehlen wir 3 - 4 Pflanzen. Cermeter bietet Ihnen im Topf gewachsene Pflanzen, die bei fachgerechter Pflanzung mit sehr hoher Sicherheit anwachsen.

Andere Mengen gerne auf Anfrage per Mail. Innerhalb von Deutschland erfolgt der Versand ab 100 € Einkaufswert kostenfrei! Für einen Versand nach Österreich, in die Schweiz oder andere Länder der europäischen Union sprechen Sie uns bitte vor dem Kauf per Telefon / Mail an. Alle hier angebotenen Pflanzen sind für GaLa-Bau bestimmt. Sprechen Sie uns bitte per Mail / Telefon vor dem Kauf an, falls Sie Pflanzen mit Herkunftsnachweis für Forst wünschen. Mehr dazu erfahren Sie in unseren FAQ - Eintrag zum Forstvermehrungsgutgesetz.

Rote Heckenberberitze (Berberis thunbergii Atropurpurea)
36,49 €

33,49 €

  • 4 kg
  • leider ausverkauft

X-Mas Paket - Cermeter Setzlinge für Christbäume / Weihnachtsbäume

Unser X-Mas Paket beinhaltet sechs verschiedene Nadelbaumarten - Cermeter Setzlinge - optimal geeignet für Christbäume beziehungsweise Weihnachtsbäume. Konkret erhalten Sie folgende Baumarten:

Sie möchten Ihre eigenen Bäume fürs Fest ziehen? Oder gar eine komplette Christbaumplantage anlegen? Sie sind auf der Suche nach einem besonderen Weihnachtsgeschenk? Greifen Sie zu - die Anwachsraten unserer Setzlinge sind herausragend da wir nur im Topf gezogene hochwertige Jungpflanzen anbieten. Welche Baumart wird am häufigsten als Christbaum beziehungsweise Weihnachtsbaum verwendet? Wir haben dem Thema HIER einen eigenen Blogartikel gewidmet. Was sind die wesentlichen Unterschiede bezüglich Haltbarkeit, Geruch, Wuchs und so weiter? HIER erfahren Sie es.

Cermeter bietet Ihnen im Topf gewachsene Pflanzen, die bei fachgerechter Pflanzung mit sehr hoher Sicherheit anwachsen.

Andere Mengen gerne auf Anfrage per Mail. Innerhalb von Deutschland erfolgt der Versand kostenfrei! Für einen Versand nach Österreich, in die Schweiz oder andere Länder der Europäischen Union sprechen Sie uns bitte vor dem Kauf per Telefon / Mail an. Alle hier angebotenen Pflanzen sind für GaLa-Bau bestimmt. Sprechen Sie uns bitte per Mail / Telefon vor dem Kauf an, falls Sie Pflanzen mit Herkunftsnachweis für Forst wünschen. Mehr dazu erfahren Sie in unseren FAQ - Eintrag zum Forstvermehrungsgutgesetz.

X-Mas Paket - Cermeter Setzlinge für Christbäume / Weihnachtsbäume
25,49 €

23,99 €

  • 2 kg
  • leider ausverkauft

Edel-Tanne / Silbertanne / Nobilistanne (Abies procera / Abies nobilis)

Die Nobilistanne, standardsprachlich Edeltanne,  häufig zudem Silber-Tanne und manchmal auch Pazifische Edeltanne genannt, ist ein Nadelbaum, der im Westen der USA beheimatet ist. Die biologische Nomenklatur verwendet Abies procera und Abies nobilis synonym. Die Edel-Tanne wird für forstliche Nutzung auch außerhalb ihres natürlichen Verbreitungsgebietes empfohlen - in Bayern wird dies im kleinen Umfang bereits erfolgreich praktiziert. Sie gilt als eine der größten und lichtbedürftigsten Tannen (Lichtbaumart). Wenn die hohe Lichtanforderung erfüllt ist kann sie sogar als Pionierpflanze im Forst fungieren. Selbstverständlich ist sie winterhart und toleriert zudem Spätfröste. Sehr trockene und staunasse Böden meidet sie. Als Bau- und Konstruktionsholz ist das Holz der Edeltanne sehr geschätzt weil es eine hohe Steifigkeit sowie eine hohe Festigkeit aufweist und dabei leicht zu bearbeiten ist. Und wie alt können Silbertannen werden? Stolze 800 Jahre alt - das höchste Alter aller Tannenarten.

Wegen ihrer blauen Benadelung ist sie auch in Garten und Parks beliebt. Die Nobilis-Tanne wird als Christbaum / Weihnachtsbaum kultiviert - wobei sie im Jahr 2012 in Deutschland auf Platz 3 der Beliebtheitsskala stand. In Irland schlägt sie sogar die Nordmanntanne und steht auf Platz 1. Die Vorteile und Nachteile verschiedener Christbaumalternativen haben wir HIER beleuchtet. Das Holz der Felsengebirgstanne wird zur Papierherstellung oder als Bauholz verwendet.

Andere Mengen gerne auf Anfrage per Mail. Innerhalb von Deutschland erfolgt der Versand kostenfrei! Für einen Versand nach Österreich, in die Schweiz oder andere Länder der Europäischen Union sprechen Sie uns bitte vor dem Kauf per Telefon / Mail an. Alle hier angebotenen Pflanzen sind für GaLa-Bau bestimmt. Sprechen Sie uns bitte per Mail / Telefon vor dem Kauf an, falls Sie Pflanzen mit Herkunftsnachweis für Forst wünschen. Mehr dazu erfahren Sie in unseren FAQ - Eintrag zum Forstvermehrungsgutgesetz.

Edeltanne / Nobilistanne aus zertifizierter Baumschule
41,99 €

37,90 €

  • 5 kg
  • leider ausverkauft

Riesenmammutbaum / Kalifornischer Mammutbaum (Sequoiadendron giganteum)

Ganz neu im Angebot - der Kalifornische Mammutbaum (Sequioadendron giganteum), ein Nadelbaum (Konifere) der auch Riesenmammutbaum, Berg-Mammutbaum und Wellingtonie genannt. Seine ursprüngliche Heimat sind die Westhänge der Sierra Nevada in Kalifornien - im Englischen nennt man ihn Giant Redwood - also Riesen Rotholz. Er verträgt Wintertemperaturen von bis unter −20 °C und wächst extrem schnell - gigantisch schnell sogar - bis zu viermal schneller als Fichten! Eine spezielle Funktion der sehr dicken, orangebraunen bis dunkel rotbraunen Borke ist der Schutz bei Waldbränden, wie sie im über tausendjährigen Leben mancher Mammutbäume des Öfteren vorkommen. Der Baum ist ein so genannter Pyrophyt - also an Feuereinwirkung besonders angepasst. Die Nordwestdeutsche Forstliche Versuchsanstalt experimentiert nach eigenen Angaben seit rund 20 Jahren erfolgreich mit Mammutbäumen im deutschen Forst. Monokulturen sind aber zu vermeiden. In seiner US-amerikanischen Heimat werden Wuchshöhen bis etwa 90 Metern und Stammdurchmesser bis zu 15 Metern erreicht. In Mitteleuropa erreicht er ungefähr 40 - 50 Meter Wuchshöhe und Brusthöhendurchmesser von etwa 6 Metern - was immer noch enorm ist, auch wenn es nicht ganz an das amerikanische Niveau herankommt. Da die dicken Stämme bis zu 30 Meter astfrei sind eignet sich der Mammutbaum ideal für die Forstwirtschaft. Zu beachten ist, dass er eine Lichtbaumart ist, also einen gewissen Lichtbedarf mitbringt - genau so wie sein naher Verwandter der Küstenmammutbaum / die Küsten-Sequoie. Hinsichtlich Anpassung der europäischen Wälder an ein sich veränderndes Klima ist er einer der Hoffnungsträger, dürfte also zunehmend eine wichtigere Rolle spielen. Auch in Gärten und Parks gibt er ein ausgezeichnetes Bild ab.

Andere Mengen gerne auf Anfrage per Mail. Innerhalb von Deutschland erfolgt der Versand kostenfrei! Für einen Versand nach Österreich, in die Schweiz oder andere Länder der Europäischen Union sprechen Sie uns bitte vor dem Kauf per Telefon / Mail an. Alle hier angebotenen Pflanzen sind für GaLa-Bau bestimmt. Sprechen Sie uns bitte per Mail / Telefon vor dem Kauf an, falls Sie Pflanzen mit Herkunftsnachweis für Forst wünschen. Mehr dazu erfahren Sie in unseren FAQ - Eintrag zum Forstvermehrungsgutgesetz.

Riesenmammutbaum / Kalifornischer Mammutbaum (Sequoiadendron giganteum)
89,99 €

69,99 €

  • 6 kg
  • leider ausverkauft

Hainbuche (Carpinus Betulus)

Sehr gut verwurzelte (Gemeine) Hainbuchen in höchster Qualität - und das frisch aus der Baumschule. Andere lokal gebräuchliche Namen sind Weißbuche, Hagebuche und Hornbaum. Sie gehören der Familie der Birkengewächse (Betulaceae) an und sind sommergrüne Laubbäume. Ihre Blätter sind doppelt gesägt. Die Pflanzen sind äußerst schnittverträglich und eignen sich deshalb beispielsweise hervorragend als Heckenpflanzen. Im Jahr 1996 war die Hainbuche Deutschlands Baum des Jahres. Cermeter bietet Ihnen im Topf gewachsene Pflanzen, die bei fachgerechter Pflanzung mit sehr hoher Sicherheit anwachsen.

Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Cermeter Blog: Hainbuche pflanzen und schneiden.

Wie viel CO2 eine Hainbuche aufnehmen kann erfahren Sie HIER.

Andere Mengen gerne auf Anfrage per Mail. Innerhalb von Deutschland erfolgt der Versand kostenfrei! Für einen Versand nach Österreich, in die Schweiz oder andere Länder der Europäischen Union sprechen Sie uns bitte vor dem Kauf per Telefon / Mail an. Alle hier angebotenen Pflanzen sind für GaLa-Bau bestimmt. Sprechen Sie uns bitte per Mail / Telefon vor dem Kauf an, falls Sie Pflanzen mit Herkunftsnachweis für Forst wünschen. Mehr dazu erfahren Sie in unseren FAQ - Eintrag zum Forstvermehrungsgutgesetz.

 

Hainbuche (Carpinus Betulus) aus zertifizierter Baumschule
22,99 €

21,49 €

  • 2 kg
  • verfügbar
  • 6 - 10 Tage Lieferzeit1

Spezialdünger für Weihnachtsbäume und Koniferen

Sie erhalten Spezialdünger für Weihnachtsbaumkulturen oder andere hochwertige Nadelbäume. Der Dünger wird von Profis verwendet und ist ideal auf die Bedürfnisse von NordmanntannenWeißtannen, Douglasien oder anderen Nadelbäumen abgestimmt. Für dunkelgrüne Nadeln und viele Knospen.  Andere Mengen auf Anfrage erhältlich.

Spezialdünger für Nadelbäume
14,99 €

12,99 €

  • 1,5 kg
  • verfügbar
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit1